Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Mutter-Tochter-Gespann

Kaia Gerber und Cindy Crawford – das schönste Doppel von L.A.!

Kaia Gerber und Cindy Crawford
Zu den „Instyle Awards“ in L.A. kam Kaia Gerber in Begleitung ihrer Mama Cindy CrawfordFoto: Getty Images

Was für ein Auftritt! In Los Angeles glänzte jetzt eines der schönsten Mutter-Tochter-Duos der Welt auf dem Red Carpet. Warum wir uns an Cindy Crawford und Kaia Gerber einfach nicht satt sehen können.

35 Jahre liegen zwischen Kaia Gerber (20) und ihrer Mutter Cindy Crawford (55), im Blitzlicht bei den „Instyle Awards“ wirkten beide aber wie Schwestern: die gleiche glänzende Mähne, schimmernde Haut, perfekte Proportionen. Tatsächlich weiß man in diesem Fall nicht, wer hier auf wen stolzer sein kann: Die berühmte Mutter auf ihre erfolgreiche Twen-Tochter, die auf Catwalks und vor der Kamera durchstartet. Oder die Tochter auf die Mutter, die als Supermodel die Fashionwelt nachhaltig prägte und auf eine beispiellose Karriere – Ende offen – blicken kann.

Kaia Gerber und Cindy crawford
Zwei Generationen, zwei Karrieren, eine Familie: Tochter und Mutter auf dem roten TeppichFoto: Getty Images

Auch interessant: Die Skincare- und Make-up-Geheimnisse von Model Kaia Gerber

Glitzer-Auftritt von Kaia Gerber und Cindy Crawford

Beide zeigten sich bei dem Glamour-Event in ähnlich figurbetonten Kleider. Kaia entschied sich für eine weiße Kreation aus der neuen Kollektion von Alexander McQueen, bestickt mit jeder Menge Pailletten und mit einer Art Glitzerfransen-Behang ab Oberschenkelhöhe. Supermodel Cindy Crawford setzte hingegen auf ein hochgeschlossenes, schimmerndes Missoni-Kleid mit grobgezacktem Dreiecks-Muster in dunkler Farbgebung.

Auch interessant: Neue Frisur! Kaia Gerber steht jetzt auf Stufen

Kaia Gerber udn Cindy Crawford
Mit Mama auf den roten Teppich – Kaia Gerber scheint das richtig zu genießenFoto: Getty Images

Haartechnisch steht Kaia Gerber seit Neuestem auf den angesagten Shag Cut, bei dem die Stufen vom Profi extra ungleichmäßig und fransig geschnitten werden. Dadurch hat die Frisur immer einen gewollten Undone-Look – ein lässiger Stilbruch zum feinen McQueen-Kleid. Mama Cindy hingegen trug die schlüsselbeinlange Mähne ohne Pony im gewohnt femininen Crawford-Look mit ordentlich Volumen am Ansatz.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.