Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Klimakonferenz in Glasgow

Die emotionale Geschichte hinter Herzogin Kates Brosche

Herzogin Kate mit Brosche
Am Revers von Herzogin Kate zog eine florale Brosche die Blicke auf sich. Die Message dahinter? Foto: Getty Images

Am 31. Oktober startete in Glasgow die coronabedingt um ein Jahr nach hinten verschobene 26. Weltklimakonferenz. Zwei Wochen lang trifft sich hier das Who-is-Who der Politik, um über den Klimaschutz zu beraten. Gastgeber ist diesmal gemeinsam mit Italien Großbritannien. Kein Wunder also, dass sich gleich zu Beginn die britischen Royals die Ehre gaben. Dabei fiel ein ganz besonderes Detail ins Auge.

Die Unterstützung nachhaltiger Märkte, Umwelt- und Klimaschutz sind Themen, die auch den Royals bekanntermaßen extrem am Herzen liegen. Während Queen Elizabeth auf Anraten ihrer Ärzte nicht nach Schottland gereist war und stattdessen per Video zu den hochrangigen Gästen sprach, waren Prinz Charles mit Gattin Camilla sowie William und seine Frau Kate bei dem Empfang in einer bekannten Whiskey-Destillerie zu Gast – allesamt mit Blumen-Brosche am Revers, einem Symbol der kollektiven Erinnerung an die Opfer des Zweiten Weltkriegs.

Kate und William
Echte Kommunikations-Profis: William und Kate trafen in Glasgow auf die internationale Politik Foto: Getty Images

Kates Brosche mit emotionaler Botschaft

Dem Anlass angemessen erschien die Herzogin in einem kobaltblauen Mantel des Labels „Eponine London“ – ein echter Hingucker, der laut „wwd“ aus der Frühlings-Sommerkollektion 2020 stammt. Womöglich erstand Kate den wadenlangen Mantel mit 7/8-Ärmeln, um ihn auf einer Verlobung zu tragen, die dann pandemiebedingt gecancelt wurde. Besondere Details waren nicht nur die beiden schwarzen, auf Hüfthöhe applizierten Knöpfe und der der Figur schmeichelnde Schnitt, sondern vor allem eine florale Brosche, die die Herzogin auf der linken Seite angeheftet hatte: Laut einem gut informierten Blog handelte es sich dabei um eine limitierte „Codebreakers Brooch“ der Royal British Legion, die auf der silbernen Rückseite die Worte „Last we forget“ (dtsch: „Damit wir niemals vergessen“ ) eingraviert hat.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Kate erinnere damit laut „Harpers Bazaar“ an ihre Großmutter Valerie Glassborow, die im Zweiten Weltkrieg gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Mary im Bereich der Dechiffrierung feindlicher Nachrichten gearbeitet habe. Bereits vor zwei Jahren trug die Dreifach-Mutter das Schmuckstück anlässlich des Rememberance Day in London.

Quellen

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.