Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Paris Fashion Week

Was Chiara Ferragni unter ihrem Brust-Mantel trägt

Chiara Ferragni
Bei Instagram lüftete Chiara Ferragni jetzt ihren mit Stoff-Brüsten verzierten MantelFoto: Getty Images

Chiara Ferragni ist die wohl mächtigste Fashion-Bloggerin der Welt – ein Titel, den sie sich nicht zuletzt mit ihrem Modemut verdient hat. Kein Look ist zu ausgefallen für die Italienerin. Aktuell hat sie ein ganz besonderes Faible für Designs, die aussehen wie die Stoff-Nachbildung eines nackten Körpers. So führte sie jetzt bei der Paris Fashion Week einen Mantel mit aufgenähten Brüsten aus – und gewährte bei Instagram sogar einen Blick unter ihren Statement-Coat.

Gestrickte Brüste, ein Ledergürtel mit Bauchnabel und Ohrringe in Ohrenform – keine Frage, Chiara Ferragnis Outfit für die Schiaparelli-Show in Paris war alles andere als 0815. Ohnehin mag es die 34-Jährige am liebsten extravagant und vor allem eins: sexy. Ihr wadenlanger Brust-Mantel, der nur von einem korsettartigen Ledergürtel zusammengehalten wurde, passte da genau in ihr Fashion-Schema. Auf ihrem Instagram-Account lüftete die Zweifach-Mama denn auch den eng geschnürten Gürtel und verriet so, was sie bei ihrem Fashion-Week-Auftritt drunter trug – und zwar herzlich wenig!

Auch interessant: Beatrice Borromeo bringt No-Go-Style zurück

Genauer gesagt bestand ihr Look unter der Jacke nur aus einer Netzstrumpfhose und einem schlichten, schwarzen BH – das war’s. Den Slip schien sich die Unternehmerin an diesem Tag tatsächlich gespart zu haben, ganz schön sexy!

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nicht das erste Brust-Outfit von Chiara Ferragni

Derart gewagte Looks sind wir aber längst von der italienischen Modeikone gewohnt. Erst im November 2021 führte sie bei den „GQ Awards“ einen ganz ähnlichen Look aus, der es ebenfalls in sich hatte: Dabei verzichtete Chiara Ferragni kurzerhand auf ein Stoff-Oberteil und schnallte sich stattdessen eine Art Metall-Rüstung an, die gewisse „Goldfinger“-Vibes versprühte. Es handelte sich dabei um einen goldenen Brustpanzer, der ihre Konturen nachzeichnete und ihr so wie auf den Leib gegossen schien – Brustwarzen und Nippelpiercing inklusive. Gehalten wurde die Konstruktion nur von einigen Bindebändern an Hals und Taille, ansonsten blieb ihr Rücken nackt.

Auch diese besondere Kreation stammte aus dem Hause Schiaparelli, das bei seiner Show in Paris mal wieder ähnlich ausgefallene Couture-Designs mit künstlerischen und skulpturalen Elementen präsentierte. Stoff-Brüste und viel Bling-Bling inklusive.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Brust-Look – ein Trend?

Übrigens: Chiara Ferragni ist nicht der einzige prominente Fan des auffälligen Brust-Designs. Auch die neue Frau an der Seite von Ye West, Julia Fox, setzte jüngst bei der Kenzo-Show in Paris ihre Brüste mit einer derartigen Jacke in Szene. Ganz zu schweigen von Madonna, die den Look mit den spitzen Brüsten bereits in den 80er-Jahren trug – allerdings nicht von Schiaparelli, sondern von Jean Paul Gaultier.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für