Streit in Model-Villa

Wieder GNTM-Ärger: »Simone ist respektlos!

Germany's Next Topmodel Folge 10
Tanz ins Finale? In der 10. Folge von GNTM werden die Kandidatinnen im Stil von „Saturday Night Fever“ fotografiert und müssen dabei eine Choreographie tanzen.
Foto: ProSieben/Martin Ehleben

Nur einen kurzen Ausschnitt veröffentlichte ProSieben im Vorfeld zur Ausstrahlung der kommenden Folge. Doch eins ist sofort klar: In Folge 10 von „Germany's Next Topmodel“ gibt es Zoff. Von Eskalation in der Model-Villa ist sogar die Rede und Schuld an allem ist Simone – mal wieder!

Simone, der Sündenbock

Sie ist die Heulsuse der 14. Staffel, die sich auch nach zehn Wochen bei GNTM keine Freunde gemacht hat. Simone alias Simi klagt in jeder Folge über ihr Leiden, ihre Schwächen und Ängste. Schon in der vorherigen Folge, als die Kandidatinnen für ein Zirkus-Shooting mit lebendigen Schlangen posieren sollten, gestand Simone, dass sie panische Angst vor Schlangen habe. Beim Shooting mit den Tieren kämpfte die 21-Jährige zwar dann mit den Tränen, nahm am Ende aber eins der besten Bilder mit. Ihre Kolleginnen sind von dieser Art genervt. Besonders GNTM-Kandidatin Sarah platzt in Folge 10 so richtig der Kragen.

Auch interessant: Topmodel-Ranking: Wer ist die beliebteste GNTM-Kandidatin 2019?

Eskaliert die Situation?

Dabei steht die GNTM-Folge eigentlich unter dem Motto „Saturday Night Fever“ – mit Discomusik und Tanz. Und sogar Thomas Hayo ist diesmal Gastjuror an Heidi Klums Seite. Ob er die Streithähne versöhnen kann?

Mehr erfahren wir wohl erst am 11. April, 20:15 Uhr, auf ProSieben.

Themen