Das sagt der TV-Bachelor

Wie ist jetzt eigentlich dein Beziehungsstatus, Daniel Völz?

Pünktlich mit Übergabe seiner letzten Rose kamen die ersten Gerüchte auf, dass nicht viel dran sei an der großen Liebe zwischen RTL-„Bachelor“ Daniel Völz und seiner Auserwählten Kristina. Tatsächlich sind gemeinsame Auftritte mehr als rar, ER tourt bevorzugt alleine durch die Weltgeschichte, SIE bezeichnete sich scheinbar aus Versehen im Netz als Single.

Bachelor mit Begleitung

Ihre Rote-Teppiche-Auftritte kann man an einer Hand abzählen: Daniel Völz und seine Auserwählte Kristina Yantsen
Foto: dpa Picture Alliance

Der 33-Jährige postete das letzte gemeinsame Foto bei Instagram Mitte März, und auch auf Kristinas Account muss man Bilder, die das Paar zusammen zeigen, schon fast mit der Lupe suchen. Sieht (medial entstandene) Verliebtheit nicht irgendwie anders aus? Im Interview mit STYLEBOOK wiegelt Daniel Völz ab. „Letztendlich ist mir egal, was andere Leute denken. Was wirklich wichtig ist, ist, wie wir zu einander stehen“, sagt der Immobilienmakler, der erst vor Kurzem seinen Wohnsitz von Florida nach Berlin verlagerte. „Es gibt nur uns beide in der Beziehung und da sind wir keinem anderen schuldig ‚Beweisfotos‘ zu posten.“

Anzeige: Mit diesem Kosmetikbeutel strahlt deine Haut und dein Lächeln!

 

Völz und sein Style

Wenn auch in Sachen Liebe nicht so wirklich überzeugend – in Sachen Fashion beweist Daniel Völz ein sicheres Händchen. Seine eigenen Style beschreibt er als „klassisch leger, mit einem Hauch Streetstyle“. Und was steht dem smarten Geschäftsmann gar nicht? „Aladdin Hosen (Haremshosen) oder Hipster-Style“. Ob seine letzte Rose Kristina Einfluss auf seine Outfits habe? Nein, meint er. Die schätze vielmehr seine Individualität.

Auch interessant: Sebastian Pannek: »Daniel wirkte im Bachelor-Finale unglaubwürdig!

Gemeinsame Pläne?

Viel sei passiert und jeder Tag ein neues Abenteuer, sagt Völz einen Monat nach der Ausstrahlung. Daniel ist viel unterwegs, nimmt seine über 150.000 Fans via Instagram gerne mit auf seine zahlreichen Trips – erst gerade reiste er nach Kalifornien zu einer Hochzeit, nahm aber statt Kristina seine Mama mit. Manchmal sei das schwierig mit der Beziehung, weil Kristina nach wie vor in Essen lebe, er eben in Berlin, sagt Daniel. Aber: Sie würden das Beste daraus machen, „wie jedes andere Pärchen.“ „Wir facetimen, fliegen zueinander, wenn es geht, und freuen uns immer aufs Wiedersehen“, so der „Bachelor“. So richtig fixe Pläne für eine (gemeinsame) Zukunft scheint es allerdings noch nicht zu geben. Daniel Völz zu STYLEBOOK: „Erstmal die Zeit für uns genießen! Jetzt endlich können wir ohne Kamera-Team verreisen, uns treffen und auch ganz und gar nichts machen und einfach chillen. Mal ganz normal leben, das ist wichtig.“