Peer Kusmagks Freundin Janni Hönscheid

Warum dieser Körper schlechte Laune macht

Janni Hönscheid (27), die Freundin von Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk (42), brachte erst vor drei Monaten Sohn Emil-Ocean zur Welt. Dass sie vor Kurzem schwanger war, sieht man ihrem Körper jedoch nicht an, wie sie mit ihrem neuesten Post auf Instagram beweist. Für so manche Neu-Mutter dürfte dieser Anblick aber umso verstörender sein, weil die Fitness nach einer Entbindung in den meisten Fällen nicht so schnell wieder kommt. Janni Hönscheid ist also die Ausnahme, was auch unsere Experten bestätigen – und von zu viel Selbstdruck abraten.

Auch interessant: Beauty-Tipps für werdende Mütter

Adam sucht Eva Hönscheid

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk lernten sich bei den Dreharbeiten zu „Adam sucht Eva“ 2016 kennen. Seit Juni 2016 sind sie ein Paar, im August 2017 bekamen sie einen Sohn – und sind sogar verlobt
Foto: MG RTL D

Anzeige: Für eine gute Figur in der Schwangerschaft und einen top After-Baby-Body!

Sport während der Schwangerschaft

Wie der Körper nach der Geburt eines Kindes aussieht hängt von vielen Faktoren ab: Essverhalten und Sport vor, während und nach der Schwangerschaft zum Beispiel. Aber auch Gene, Stoffwechsel und Figur spielen eine Rolle. Das ist sicher ein Grund, warum sie so schnell wieder so fit aussieht. Sport während der Schwangerschaft ist laut Fitnessexperte Ralf Ohrmann übrigens „nicht schädlich“. Denn: „Zum einen wird sich der Körper selbst melden, wenn eine gewisse Grenze überschritten ist. Zum anderen gibt es natürlich auch gewisse medizinische Parameter. Die sind aber bei jeder Frau unterschiedlich. Sollte die eine schon im zweiten Monat kürzer treten, kann die andere noch bis zum neunten Monat unbedenklich trainieren“, bekundet der Experte gegenüber STYLEBOOK.

Auch interessant: Deshalb polarisierte Katherine Heigls After-Baby-Body so sehr

Jannis After-Baby-Body

Welche Sportart in welchem Umfang für sie richtig ist, muss jede Mutter für sich entscheiden. Das Angebot an Sportkursen für Mütter ist riesig. Aber auch hier ist eine enge Absprache mit der Hebamme oder dem Arzt wichtig. Janni Hönscheid etwa hält sich drei Monate nach der Geburt von Söhnchen Emil-Ocean mit langen Spaziergängen fit. So schreibt sie neben ihrem Instagram-Post, dass sie „nach einem langen Walk mit Trage“ nun zur „Belohnung in die Sonne“ gehe.

Walking on sunshine ☀️👶🏼🎵 #bytheocean #walkbythesea #sunny #love #mamablogger #fuerteventura

A post shared by Janni Hönscheid (@jannihonscheid) on

Auch interessant: 5 Tipps für den After-Baby-Body

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!