Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Diskussion im Netz

Fan-Verwirrung um Nase von Ex-„DSDS”-Jurorin Shirin

Youtube-Star Shirin David
Zeig her, dein Näschen! Shirin David im September 2017. Mittlerweile hat der Beauty-Doc nochmal Hand angelegt Foto: Getty Images

Weit über zwei Millionen User haben den Youtube-Kanal von Shirin David abonniert, schlappe 4,2 Millionen folgen der 23-Jährigen bei Instagram – genug Publikum, um medienwirksam ein neu gepimptes Näschen vorzuführen.

Weil aber beim ersten Versuch nicht alles so lief wie gewünscht, musste der Beauty-Doc nochmal ran, begradigte jetzt die Nasenscheidewand und kürzte die Spitze. Sehr lange habe sie nach einem Arzt gesucht, der im Ganzen die Form der Nase nicht verändere, verriet David via Insta-Story, weil die habe sie immer „sehr geliebt“.

https://www.instagram.com/p/BnyrOPYnuQB/?hl=de&taken-by=shirindavid

Auch auf ihrem Twitter-Account präsentierte der YouTube-Star mit dem Kommentar „Mykonos Glow“ stolz das neue Näschen aus allen erdenklichen Blickwinkeln:

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Lang gehegter Wunsch

Auch via Twitter ließ die 23-Jährige ihr gut 1,4 (!) Millionen Follower am Eingriff und dessen direkten Folgen teilhaben. „Ich liege hier im Kittel bereit für meine Nasen-OP (.) Ich weiß, ihr werdet mich alle hassen, weil ich es jetzt echt mache, aber heute ist der Tag aller Tage und ihr wisst, wie lange ich das schon wollte (.) Ich bin so aufgeregt, ich mach mir gleich ins Höschen“, postete David, die 2017 neben Casting-Urgestein Dieter Bohlen, Sängerin Michelle und „Scooter“-Frontmann H.P. Baxxter die DSDS-Jurybank drückte, Anfang September.

Youtuberin und Sängerin David
Anfang 2017 gelang der Youtuberin der Sprung auf die DSDS-Juroren-Stühle
Foto: Getty Images

Auch interessant Müssen Brust-Implantate eigentlich ausgetauscht werden? 

Shirin: „Ich bin dankbar“

Nur kurze Zeit später folgte dann der erste Post-OP-Tweet: „Meine Augen sind so groß wie Reiskörner, unterstrichen von einem edlem Purpur, meine Lippen und Ohren sind geschwollen und ich habe mir soeben Schokoladen Soufflé aufs Zimmer bestellt.“ Generell sei sie sehr zufrieden mit dem Ergebnis, lässt die Youtuberin verlauten, auch wenn viele ihrer Follower (bislang) kaum eine Veränderung erkennen wollen: „Ich sehe keinen Unterschied. Fand deine Nase immer schön oder war das nur das Conturing?“, kommentiert ein Fan. Ein weiterer schreibt: „Keine Ahnung, was der Chirurg in der Narkose gemacht hat… aber alles andere als die Nase”. Reaktionen, die Shirin gerade recht kommen dürften: „Menschen um mich herum sehen kaum einen Unterschied und dafür bin ich so dankbar“, hatte sie selbst in einer Insta-Story verlauten lassen. Nasen-Mission also erfolgreich erfüllt.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für