Von brav zu cool

Obama-Tochter Malia mit völlig neuem Look

Oversized Jeansjacke, Jogginghose, Sport-BH. Die Haare in Braids geflochten und zum Halfbun hochgebunden. So lässig zeigte sich Malia Obama (19) jetzt im New Yorker Stadtteil Soho. Keine Frage: Die älteste Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama hat sich vom strengen Alltag als „First Daughter“ im Weißen Haus emanzipiert – auch optisch.

Malia Obama trägt Braids und Sport-Kleidung

Malia Obama hat eine neue Frisur und sieht damit superlässig aus
Foto: Action Press

Kaum noch Paparazzi, die auf das beste Foto des Teenies hoffen, um vermeintliche Skandale aufzudecken.

Auch interessant: 5 geniale Style-Tricks von Michelle Obama

Malia Obama mit ihrer Schwester Sasha Obama

2016: Malia Obama (l.) mit ihrer kleinen Schwester Sasha. Auffällige Kleidung oder Frisur? Zu der Zeit nicht dran zu denken
Foto: dpa picture alliance

Anzeige: Halte dich mit diesem bunten Teil fit für den Sommer!

2016 wurde die Studentin zum Beispiel auf dem Lollapalooza-Festival in Chicago von einem Fotografen rauchend erwischt – angeblich keine Zigaretten… Bei so ziemlich jedem anderen Teenie: keine große Sache. Für die Präsidententochter: eine mittelschwere Katastrophe. Und heute? Dass sie seit eineinhalb Jahren ihren englischen Studienkollege Rory Farquharson, der aus einer erfolgreichen Bankerfamilie stammt und schon mit Prinz Harry Rugby spielte, zum Freund hat, wurde zwar vermeldet. Das Paar kann seine Beziehung aber weitestgehend außerhalb der Öffentlichkeit leben.

Mit unserem Newsletter immer up-to-date – hier geht’s zur Anmeldung

Familie Obama beim Spaziergang

Juni 2017: Familie Obama und Freunde im Lässiglook
Foto: dpa