Keine gemeinsamen Postings mehr

Liebeskrise bei „Bachelor“ Sebastian und Clea-Lacy?

Am 3. Mai wurden in München die „About You“-Awards verliehen – einer der letzten gemeinsamen Auftritte von Clea Lacy und Sebastian Pannek.
Foto: Getty Images

Rote-Teppich-Auftritte, Reisen, PR-Termine, private Foto-Sessions – Sebastian Pannek (31), TV-„Bachelor“ von 2017, gab es (fast) immer nur im Doppelpack mit seiner letzten Rose Clea-Lacy Juhn (27). Doch schon seit einigen Wochen fehlen gemeinsame Postings auf den beliebten Insta-Kanälen der beiden Influencer. Die Fans sind irritiert.

„Wir sind oft 24 Stunden dauerhaft zusammen, irgendwann hat man sich auch einfach alles gesagt. Wenn es irgendwann mal zum Problem werden könnte, dann eher weil wir uns zu viel sehen als zu wenig“ – diesen Satz sagte Sebastian im Januar im Interview mit STYLEBOOK. Mittlerweile scheint sich das allerdings ins Gegenteil verkehrt zu haben: Ende Mai postete der Ex-Bachelor das letzte gemeinsame Foto mit Clea-Lacy, ist seitdem zumindest insta-mäßig solo unterwegs.

Auch interessant Sebastian Pannek im Liebes-Interview

Bachelor-Traumpaar

Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn auf dem roten Teppich beim ECHO 2017. Fotos dieser Art suchen Fans derzeit vergeblich.
Foto: Getty Images

Kein Wiedersehen nach Kambodscha-Trip

Ein Fakt, der Panneks 330.000 Followern nicht entgangen ist:

Clea alleine unterwegs

Der „Bachelor“ gibt sich nachdenklich, die Eindrücke der Reise wirken noch nach. Und Clea-Lacy? Die ist in ihrer Heimatstadt Rastatt unterwegs – alleine. Das letzte gemeinsame Foto auf ihrem Account (über 400.000 Follower!) stammt vom Coachella-Festival im April. „Klärt uns doch bitte mal auf, was bei euch beiden wirklich los ist“, fordert ein Fan. Liegt es wirklich daran, dass beide derzeit unterschiedliche Projekte verfolgen und gemeinsame Zeit dadurch schlicht und einfach unmöglich ist? Das lässt zumindest das Management der beiden gegenüber STYLEBOOK verlauten. Oder steckt das einstige „Bachelor“-Traumpaar doch in einer handfesten Liebeskrise?

Eine Liebe im Rampenlicht

Tatsächlich war die Beziehung der beiden nicht immer einfach: Sie begann öffentlich im TV, musste bis zur Ausstrahlung des „Bachelor“-Finales versteckt werden und ging dann öffentlich weiter. Immer wieder mussten beide sich die Frage stellen lassen, ob eine im TV arrangierte Liebe überhaupt dauerhaft halten kann. Sie hielt und hielt und hielt, Clea zog sogar zu Sebastian nach Köln. Auch die Tatsache, dass sich beide nach einigen Monaten doch wieder zwei Wohnungen suchten – er zog nach Dortmund, sie zurück nach Rastatt – schien der großen Liebe keinen Abbruch zu tun. Man suchte gemeinsam Möbel aus, brachte gemeinsam Lampen an, besuchte sich regelmäßig. Um dann doch irgendwann zu merken, dass es nicht für immer ist? Die Fans spekulieren – und Sebastian und Clea schweigen sich aus.

Themen