Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Mode & Macht

US-Vizepräsidentin Kamala Harris – ihre Power-Looks im Style-Check

Kamala Harris
US-Vizepräsidentin Kamala Harris setzt Statements in- und außerhalb der PolitikFoto: Getty Images

Kamala Harris schreibt Geschichte: Nach der Inauguration von Joe Biden am 20. Januar 2021 bekleidet sie als erste Frau und als erste Person of Color das zweitwichtigste Amt der USA – eine Erfolgsstory, die Frauen auf der ganzen Welt inspiriert. Und auch mit ihrem Style sendet die 56-Jährige empowernde Signale.

Bezirksstaatsanwältin, Senatorin von Kalifornien und jetzt Vizepräsidentin – der Lebenslauf von Kamala Harris beeindruckt. Geboren wurde sie in Oakland, Kalifornien, ihr Vater ist ein Wirtschaftsprofessor aus Jamaika, ihre Mutter war eine Brustkrebsforscherin aus Indien. Sie selbst studierte Politik-, Wirtschafts- und später Rechtswissenschaften und wurde nach ihrem Studium Anwältin sowie Politikerin in der demokratischen Partei. Im August 2020 gab Joe Biden sie als seine Vizepräsidentschaftskandidatin bekannt. Für viele ist Kamala Harris jetzt die Hoffnungsträgerin in einem von einer chaotischen Wahl und dem späteren Kapitol-Sturm gezeichneten Amerika. Sie punktet nicht nur mit beeindruckenden Referenzen und inspirierenden Reden, sondern setzt auch mit ihrem Style non-verbale Statements. Wie sie das macht? STYLEBOOK klärt auf.

Vizepräsidentin in Violett

Am Tag der Inauguration zeigte sich Harris bereits in einem farbenfrohen Look. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Doug Emhoff nahm sie an einem Gottesdienst in der „Cathedral of St. Matthew the Apostle“ in Washington DC teil und trug dabei ein langes, violettes Hingucker-Mantelkleid in A-Linien-Form mit Reverskragen und einfachen Paspeltaschen von Christopher John Rogers. Unter dem Kleid lugte ein weiteres violettes Dress mit Rundhalsausschnitt hervor – ebenfalls von dem New Yorker Designer. Mund und Nase schützte sie mit einer schwarzen Gesichtsmaske, an den Händen trug sie farblich aufs Dress abgestimmte Handschuhe, um den Hals baumelte eine Perlenkette – ein echtes Signature-Piece von Kamala Harris. Allein in der Facebook-Gruppe „Wear Pearls on Jan 20th, 2021“ widmen sich fast 500.000 Teilnehmerinnen den Perlen der US-Vizepräsidentin. Sie wollen alle ihr zu Ehren ebenfalls Perlenkette tragen – und so Empowerment zeigen.

Kamala Harris
Bei einem Gottesdienst am Tag der Inauguration zeigte sich Kamala Harris in ViolettFoto: Getty Images

Auch interessant: Warum ist der Schlitz an Mantel und Blazer hinten zugenäht?

Outfit-Kritik nach „Vogue“-Cover

Zuletzt sorgte Harris mit einem weniger farbenfrohen Outfit für Schlagzeilen. Gemeint ist ihr Look, in dem sie das Cover der amerikanischen „Vogue“ zierte: Harris in dunklem Blazer, schwarzer Hose und Chucks vor einem grün-rosfarbenen Hintergrund:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Vor allem ihr unnatürlicher Teint, der chaotische Hintergrund und die Schuhe wurden zum Aufreger-Thema. Die Vizepräsidentin zeigte sich in Wahlkampf-Zeiten zwar nur allzu gerne in derartigen Sneakern, die Resonanz auf das Cover-Bild fiel aber dennoch nicht allzu positiv aus: Das Cover sei einer angehenden Vizepräsidentin nicht angemessen, hieß es unter anderem. Auch Harris‘ Team zeigte sich alles andere als begeistert. Man sei davon ausgegangen, dass ein anderes Bild als Titelfoto gedruckt werden würde – eines, das die Vizepräsidentin in hellblauem Anzug und mit verschränkten Armen zeige:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nach all der Kritik kündigte die „Vogue“ nun übrigens an, eine Sonderauflage mit einem zweiten Bild als Cover zu veröffentlichen

Kamala Harris‘ weißer Anzug – mehr als nur stylisch!

Kamala Harris
Für ihre erste Rede als designierte Vize-Präsidentin entschied sich Kamala Harris für ein Outfit mit feministischer BotschaftFoto: Getty Images

Ihr Cover-Look war nicht das erste Outfit, mit dem Harris für Aufsehen sorgte. Bei ihrer ersten Rede als designierte Vizepräsidentin im Chase Center in Wilmington trug sie einen weißer Hosenanzug von Carolina Herrera kombiniert mit einer seidenen Schluppenbluse in einem dezenten Champagner-Ton – Kleidungsstücke, die nicht nur elegant aussahen, sondern auch eine starke Symbolkraft innehatten.

Auch interessant: Modetrend Zweiteiler! Wie wir Hosenanzüge jetzt tragen

Sowohl der weiße Hosenanzug als auch die Schluppenbluse stehen symbolisch für die Frauenrechtsbewegung. So wählten die US-amerikanischen Suffragetten damals Weiß als Farbe für den Kampf um ihre Rechte. Daneben verkörpert die Schluppenbluse bzw. „Pussybow-Blouse“ die Arbeitsuniform der Frau, wobei die obligatorische Schleife um den Hals als weibliche Version der Krawatte interpretiert wird. Insgesamt eine mehr als passende Kleiderwahl für Kamala Harris, die sich für die Rechte von Frauen stark macht und mit ihrem Einzug ins Weiße Haus ein klares Zeichen setzt.

Die Power-Styles der Vizepräsidentin

Allgemein greift Kamala Harris nur allzu gern auf Power-Looks mit Hosenanzug zurück. Häufig trägt sie zeitlose Modellen mit tailliertem Blazer und Bundfaltenhose und bleibt ihrem klassischen Style auch bei der Farbpalette treu: Oft sieht man sie in Blau, der Farbe der Demokraten-Partei. Jüngst führte sie aber auch ein dunkelrotes Modell aus. Die unifarbenen Zweiteiler kombiniert sie bei Auftritten im Scheinwerfer-Licht meist zu Bluse, Pumps und Statement-Schmuck. Das Ergebnis: schlichte, aber zeitlos-elegante Outfits.

Auch interessant: Fashion-Rückblick 2020! Die schönsten Styles von Herzogin Kate

Kamala Harris
Kamala Harris im dunkelroten Power-Suit an der Seite von Joe BidenFoto: Getty Images

Abends schick, tagsüber casual

Im Wahlkampf schwor Kamala Harris bei Auftritten am Tag auf einen Mix aus klassischen und sportlichen Pieces. Nicht selten sah man die Juristin im Wahlkampf in einer eleganten wie bodenständigen Kombi aus Blazer, T-Shirt, Jeans und Turnschuhen. Ihre Favoriten dabei: die Converse Chuck Taylor All-Stars – die Modelle, die auf dem „Vogue“-Cover als zu casual kritisiert wurden.

Kamala Harris
Stylisch, bodenständig, seriös – Kamala Harris im lässigen Business-Style mit Karo-BlazerFoto: Getty Images

Noch entspannter war die angehende Vizepräsidentin nur noch in einem Instagram-Video zu sehen, das sie kurz nach Bekanntwerden des Wahlsiegs zeigte: In Sportklamotten und mit locker zurückgebundenen Haaren telefoniert sie darin mit Joe Biden – ein authentischer Jogging-Style mit Leggings, T-Shirt und Nike-Pullover, der herrlich normal und sympathisch wirkt:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Kamala Harris nutzt ihren Style für sich

Als Politikerin liegt der Fokus von Kamala Harris sicherlich nicht auf ihren Styles, trotzdem weiß sie die Kraft der Mode für sich zu nutzen. Wir finden: Mit ihren Outfits hält sie die perfekte Balance zwischen einem seriösen Business-Style und sportlicher Lässigkeit. Und damit heimst sie nicht nur diverse Sympathie-Punkte ein, sondern es gelingt ihr auch, non-verbale Statement zu setzen.