Ex-Bachelorette offen wie nie

Jessica Paszka: »Ich bereue meine Schönheits-OPs

Jessica Paszka
Jessica Paszka will ab jetzt ohne Schönheits-OPs auskommen und Vorbild sein, wie sie STYLEBOOK verrät
Foto: dpa picture alliance

„Bachelor“, „Bachelorette“, „Promi Big Brother“, „Promi Dinner“, „Let's Dance“ – der Lebenslauf von Jessica Paszka liest sich so, als wolle da jemand ganz unbedingt ins Rampenlicht. „Ich habe mich nach Aufmerksamkeit gesehnt“, gibt sie denn auch im STYLEBOOK-Interview offen zu. Und gesteht gleich noch ein paar andere Dinge ein...

Vier Jahre ist es her, dass Paszka zum ersten Mal im TV auftauchte, als Anwärterin auf die finale Rose buhlte sie damals um die Liebe von „Bachelor“ Christian Tews. Seitdem hat sich im Leben der Tochter polnischer Eltern einiges getan: Schon lange verdient sie ihre Brötchen nicht mehr als Bürokauffrau, sondern über Werbung bei Instagram und durch diverse Fernseh-Engagements. „Einen Höhenflug habe ich dadurch aber nicht bekommen“, betont sie im STYLEBOOK-Interview. „Ich lebe immer noch in der gleichen Wohnung in Essen neben meinen Eltern wie damals. Ich weiß einfach, wo ich herkomme und wie es war, als ich noch nicht so einen Lifestyle hatte.“

Auch interessant: Andrej Mangold: »Warum ich mich an den „Bachelor“-Look gewöhnen musste

„Ich will zurück zu mir finden“

Damals sei eine OP für sie die einzige Möglichkeit gewesen, um dazuzugehören. Es folgten weitere Eingriffe: Die Brüste wurden gestrafft, der Po aufgespritzt. „Heute bereue ich meine Schönheits-OPs und würde jedem abraten, sich leichtfertig unters Messer zu legen“, so Paszka. „Ich überlege sogar, mir meine Brust-Implantate entfernen zu lassen, weil ich einfach zurück zu mir finden will.“

Nach den Eingriffen habe sie sich nie wirklich schöner gefühlt und gleichzeitig mit Komplikationen zu kämpfen gehabt. Heute sei sie erwachsener und reifer, passe ihre Ernährung an und trainiere mit einem Personal Trainer. Diesen Fitness-Alltag zeigt die heute 28-Jährige jetzt bei der Sixx-Sendung „Fitness Diaries“, die auch über YouTube abrufbar ist. Sport ist ihr Job geworden – und auch in der Liebe ein Dauerthema.

Jessica Paszka, Anja Zeidler, Sophia Thiel, Adrienne Koleszár und Chethrin Schulze (vl.l)

Jessica Paszka gehört zur zweiten Staffel von „Fitness Diaries“, die bei Sixx läuft. Anja Zeidler, Sophia Thiel, Adrienne Koleszár und Chethrin Schulze (v.l.) sind auch dabei.
Foto: Clemens Bauerfeind für Fitness Diaries, Sixx

Auch interessant: Das ANDERE Leben der „Love Island“-Chethrin

Ihr Freund ist Profi-Fußballer

View this post on Instagram

✏️ Till 2021 – @fcgroningen #AH23 🙌🏼💚

A post shared by Ajdin Hrustić (@ajdinhrustic23) on

Denn: Seit einem Jahr ist Jessica Paska mit Profi-Fußballer Ajdin Hrustic zusammen, der beim niederländischen Verein FC Groningen spielt. Für den Beziehungsalltag heißt das vor allem eins: Pendeln zwischen ihrer Heimat Essen und den Niederlanden. „Das ist für eine Beziehung schwierig, aber leider bei unseren Jobs anders nicht möglich“, sagt sie. Wie lange sie das noch machen will? Paszka will die Dinge einfach auf sich zukommen lassen: „Eigentlich bin ich ein Mensch, der alles planen möchte, aber in meinem Leben kam bisher immer alles anders. Jetzt bin ich auf einmal Influencerin, Model und Fernsehgesicht!“