Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

Serum fürs Gesicht – 4 Produkte, die uns überzeugen

5 Seren-Fläschen auf rosa Hintergrund
Hochkonzentrierte Inhaltsstoffe in Seren sollen unsere Haut noch mehr mit Feuchtigkeit versorgen Foto: Getty Images

Im Vergleich zur Tagescreme ist ein Serum hochkonzentriert formuliert und zieht tief in die Hautschicht ein ohne rückzufetten. Am besten klopft man es leicht in die gereinigte, noch nicht eincremte Haut ein. Vier Produkte können wir besonders – und persönlich – empfehlen.

„Hyaluronic Power Serum“ von „One two free!“

Beatrix Böhm, Lead Editor STYLEBOOK:
Ich benutze seit einiger Zeit das „Hyaluronic Power Serum“ von „One two free!“ (30ml/ca. 23 Euro) – nicht immer, aber immer öfter! Generell habe ich eine schlechte Compliance in Sachen Extra-Kosmetik, eine Tagescreme reicht mir in der Regel völlig. Gleichzeitig bin ich mir aber auch bewusst, dass meine Ü-40-Haut mehr braucht, und da kommt das Serum ins Spiel: Es fühlt sich nach der Reinigung extrem frisch auf der Haut an, zieht rasch ein und hinterlässt kein Spannungsgefühl. Und vielleicht bremst es ja sogar die Falten aus – ich muss nur ganz fest dran glauben.

„Professional Hyaluronsäure Gesichtsserum“ von Nivea

Sabrina Keskowski, Product & Business Managerin STYLEBOOK:
Vor einigen Jahren gönnte ich mir eine schöne Gesichtsbehandlung im Nivea-Haus. Während des Treatments wurde das „Nivea Professional Hyaluronsäure Gesichtsserum“ (50ml/ca. 28 Euro) verwendet. Seitdem bin ich fast süchtig nach dem Produkt. Es zieht unfassbar schnell ein, bietet meiner Haut die nötige Feuchtigkeit und riecht angenehm. Oftmals ziehe ich das Serum auch jeder Tagescreme vor.

Auch interessant: 6 Produkte für die Gesichtsreinigung, die unserer Haut guttun

Advanced Night Repair“ von Estée Lauder

Daniela Garrasi, Redaktionsleitung STYLEBOOK:
Nach der Gesichtsreinigung am Abend tupfe ich mir ein, zwei Tropfen „Advanced Night Repair“ von Estée Lauder (20ml/ca. 41 Euro) in die Haut ein. Die Wirkung des Gesichtsserums soll festigend, feuchtigkeitsspendend, strahlend und anti-aging sein. Das kann ich alles bestätigen, einzig der Anti-Aging-Effekt lässt noch auf sich warten, aber wäre ja auch zu schön gewesen.

„Lift + Botology“ von Diadermine

Angelika Pickardt, Redakteurin TRAVELBOOK:
Ich bin vor einiger Zeit durch eine Werbung auf die „Lift + Botology“-Gesichtspflege-Serie von Diadermine aufmerksam geworden. Die verspricht, Mimikfalten ganz ohne Injektion entgegenzuwirken. In den Produkten sind pflanzliche Wirkstoffe wie Parakresse, Grüner Tee, fermentierter Schwarzer Tee und Hyaluron aus Soja enthalten. Besonders überzeugt hat mich das Serum, das ich immer morgens auftrage. Seitdem brauche ich keine Tagescreme mehr, denn es versorgt meine Haut ausreichend mit Feuchtigkeit, ohne zu fetten. Ob durch die Anwendung tatsächlich Mimikfältchen geglättet werden, kann ich nicht beurteilen, meine Haut fühlt sich aber straff und gut versorgt hat.  Überzeugt hat mich auch der Preis: 40 ml kosten um die 10 Euro.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen