Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteSkincareFace

Kim Kardashian bringt mit SKKN BY KIM Skincare-Linie heraus

SKKN BY KIM

Kim Kardashian launcht Skincare-Linie – Preise und Produkte im Check

Kim Kardashian im Portrait
Bald gibt es eine weitere Promi-Marke auf dem Markt – Kim Kardashian launcht Luxus-Skincare-Linie Skkn by Kim. Foto: Getty Images

Kim Kardashian ist bekannt dafür, sich immer wieder neu zu erfinden. Ihr neuester Scoop: eine eigene Skincare-Linie namens Skkn by Kim. Die nachfüllbare, neunteilige Hautpflegeserie soll am 21. Juni in den USA an den Start gehen.

Ob Make-up, Haut- oder Haarpflege – Promis teilen ihre Schönheitsgeheimnisse nur zu gern mit der ganzen Welt. Bei einigen geht die Begeisterung sogar so weit, dass sie gleich ihre eigene Marke kreieren. So auch Kim Kardashian: Der Reality-Star bringt Ende Juni seine erste eigene Luxus-Hautpflegelinie heraus. Welche Produkte uns erwarten – STYLEBOOK hat sich Kims Pläne genauer angeschaut.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Hautpflegelinie für Jederfrau

Nach der Schließung von KKW Beauty und KKW Fragrance in 2021 kündigte Kardashian nun offiziell ihren Wiedereinstieg in das Beauty-Business an. Die neue Linie umfasst neun Produkte in nachfüllbaren, minimalistischen Verpackungen, darunter ein Gesichtsreinigungsfluid, ein Gesichtswasser, ein Peeling, ein Hyaluronsäure-Serum, ein Vitamin-C8-Serum, eine Gesichtscreme, eine Augencreme, Öltropfen und ein Nachtöl.

Die 41-Jährige selbst sagt, dass die „sauberen, wissenschaftlich fundierten Inhaltsstoffe alle Hauttypen, -töne und -beschaffenheiten in allen Reifestadien pflegen“. Die Preise liegen dabei zwischen 40 Euro und 89 Euro. Vorerst sind die Produkte nur unter skknbykim.com erhältlich. Ob sie auch bis nach Deutschland geliefert werden, ist bislang noch nicht bekannt.

Warum eine eigene Skincare-Linie? „Was mit meiner Schuppenflechten-Diagnose begann, wurde zum Katalysator für meine Entdeckungsreise in Sachen Hautpflege, die mich dazu inspirierte, mehr über meine Haut und ihre Pflege zu lernen“, so Kim Kardashian in ihrem Instagram-Announcement. Weiter sagte sie: „Die Zusammenarbeit mit einigen der besten Dermatologen und Kosmetikerinnen im Laufe der Jahre gab mir die Möglichkeit, von deren Fachwissen zu lernen – und ich wusste, dass ich meine Erkenntnisse wie mit Schwestern teilen musste.“

Auch interessant: Wie sich Stress auf Haut und Haar auswirkt und was hilft

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Kim Kardashian expandiert ihr Imperium

Ihr Launch der Unterwäschemarke Skims war 2019 ein voller Erfolg. Forbes schätzt, dass der Reality-Star einen Anteil von etwa 35 Prozent besitzt, was einem Wert von etwa 900 Millionen Dollar entspricht. Somit wird Kims Nettovermögen auf schätzungsweise 1,8 Milliarden Dollar geschätzt.

Hautpflegelinien als Steckenpferd der Promi-Ladys

Tatsächlich reiht sich Kim Kardashian mit Skkn in die Liste zahlreicher Stars ein, die bereits die Hautpflege-Branche für sich entdeckt haben. Darunter befinden sich so illustre Namen wie Kylie Jenner, Jennifer Lopez, Gwyneth Paltrow oder Rihanna.

Quellen
Kim Kardashian Is $600 Million Richer After Shapewear Brand Skims Hits $3.2 Billion Valuation, Forbes
Kim Kardashian’s New Skin Care Line Is Not for Quitters, The New York Times

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für