Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

7 Beauty-Must-haves für die Festival-Saison 

Frau auf Festival
Es gibt einige Beauty-Produkte, die bei einem Festival nicht fehlen dürfen – wir stellen unsere 7 Must-haves vorFoto: Getty Images

Die Festivalsaison ist in vollem Gange! Damit Haut und Haare beim Feiern lange frisch aussehen, stellen wir die wichtigsten Beauty-Produkte vor, die in keinem Rucksack fehlen dürfen. Die Top 7 verraten wir in unserer STYLEBOOK Beauty Bag.

Nach zwei Jahren Corona-Pause können wir endlich wieder Festivals besuchen und mit unseren Freunden ausgiebig feiern. Da der Platz im Festival-Rucksack begrenzt ist, muss dringend vorher abgewägt werden, welche Beauty-Must-haves nicht fehlen dürfen.

Sonnenbrille von Furla

Empfohlen von Daniela, Redaktionsleitung STYLEBOOK
Bei mir darf die Sonnenbrille auf keinem Open-air-Event fehlen. Zum einen finde ich als Kontaktlinsenträgerin alles, was augenschonend ist, super. Also achte ich beim Kauf des Modells immer auf Brillengläser mit gutem UV-Filter, etwa die „Sunglasses SFU534“ von Furla (ca. 155 Euro). Und zum anderen: was gibt es Besseres gegen Augenringe nach zu viel Feiern?

Auch interessant: Augenringe – Ursachen und Behandlungs-Tipps

Brausetabletten von Altapharma

Empfohlen von Rebecca, Redakteurin STYLEBOOK
Wer mit Muskelkater vom vielen Tanzen aufwacht und noch nicht 100 Prozent Energie für den nächsten Festival-Tag hat, kann sich mit der „Magnesium + Calcium + D3 Brausetablette“ von Altapharma (92g, ca. 1,99 Euro) helfen. Das Produkt verwandelt Leitungswasser zudem schnell in ein isotonisches Getränk mit Rhabarber-Limetten-Geschmack – für die Schönheit von innen.

Trockenshampoo von Batiste und Sonnenspray von Garnier Ambre Solaire

Empfohlen von Melanie, Redakteurin FITBOOK
Ich habe gleich zwei Produkte auf Festivals immer mit dabei. Das Erste: ein Trockenshampoo. Denn mich stundenlang fürs Duschen anstellen, anstatt gemütlich mit Freunden vor dem Zelt den Tag zu starten oder sogar den ersten Musik-Act zu verpassen – no way! Ich hasse allerdings das Gefühl von verschwitzten Haaren, und da schafft das Trockenshampoo von Batiste (200 ml, ca. 4,29 Euro) schnell Abhilfe und zumindest die Illusion einer Erfrischung.

Das zweite Produkt: 50-er Sonnenspray fürs Gesicht, genauer: Garnier Ambre Solaire (75ml, ca. 6,95 Euro). Da ich leicht Sonnenbrand und Pigmentflecken im Gesicht bekomme, gehe ich nie ohne Sonnenschutz aus dem Haus und auf dem Festival muss erst recht Schutz her. Das Spray von Garnier ist super, weil man es einfach kurz ins Gesicht sprüht – verreiben muss man es nicht (praktisch, wenn man viel schwitzt und/oder Glitzer im Gesicht hat). Es ist speziell dafür gemacht, es auch übers Make-up anzuwenden.

Insektenschutz-Spray von Zeckito

Empfohlen von Larissa, Redaktionsleitung TRAVELBOOK
Neben dem Sonnenschutz darf bei mir ein weiterer Schutz beim Feiern und Schlafen im Freien nicht vergessen werden: der Insektenschutz. Leider reagiert mein Körper immer extrem auf Mückenstiche. Mit dem Zeckito „Classic Insektenschutz Pumpspray“ (100 ml, ca. 2,99 Euro) bleibt die Haut bis zu acht Stunden vor Mücken- und Bremsenstichen verschont – so kann ungestört gefeiert werden. 

Auch interessant: Mückenstiche mit Concealer abdecken? Was der Hautarzt rät

Glitzer von Nyx

Empfohlen von Olivia, Werkstudentin FITBOOK
Ein zerknautschtes, übermüdetes Gesicht lässt sich mit einer ordentlichen Glitzerdusche kompensieren. Der Gesichtsglitzer von Nyx (2,5g, ca. 6,85 Euro) hält super lange und lässt sich einfach auftragen. Einmal morgens nach dem Aufstehen entweder den ganzen Kopf in die Dose tunken oder gezielt die Wangen verschönern und man ist bereit für die nächste Runde Festival-Spaß.

Intimpflegetücher von Intima Liasan

Empfohlen von Susanne, Redakteurin TRAVELBOOK
Mein Festival-Must-have: Intimpflegetücher (30 Stück, ca 1,95 Euro)! Ja, richtig gelesen. Die Schlangen an den Duschen sind endlos? Einfach drei Tücher benutzen und man ist wieder (halbwegs) frisch: eins für den Intimbereich, eins für den Körper und eins für die Achseln. Geht schnell, ist auch im Zelt, Wohnmobil oder notfalls Dixi machbar und riecht gut. Mir ist bewusst, dass sie nicht gerade nachhaltig sind, aber, gemessen an meinem Frischegefühl, kann ich das für mich an den etwa zwei Wochenenden im Jahr vertreten. Zu Hause reicht es natürlich, zu duschen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für