Bewerbung bis Heiligabend möglich

Job-Angebot! Die Queen sucht eine Social-Media-Chefin

Facebook-Account der Royals
Posten für die Queen – ein Traumjob? Tatsächlich verlangt der Palast einige Skills von seinem neuen Mitarbeiter
Foto: Getty Images

Posten und Likes einheimsen im Namen der Queen, Einblick hinter die royale Kulissen und ein gutes Gehalt inklusive! Hört sich nach Traumjob an? Tatsächlich klingt die neue Stellenausschreibung des Buckingham Palast auf den ersten Blick sehr vielversprechend...

Im Britischen Königshaus wird Personal gesucht, und die Aufgabe klingt in der offiziellen Ausschreibung auf den ersten Blick verlockend: Es geht darum, niemals still zu stehen und neue Wege zu finden, um die Präsenz der Königin in der Öffentlichkeit und auf der Weltbühne aufrechtzuerhalten. Das ist es, was die Arbeit für den königlichen Haushalt auszeichnet“, heißt es da unter anderem. Ob Staatsbesuch, Preisverleihung oder royales Engagement – der neue Chef oder die neue Chefin sollte als Oberhaupt eines kleines Social-Media-Teams sicherstellen, dass die Royal Family stets im bestmöglichen Internet-Licht dasteht.

Auch interessant: Wie Queen Elizabeth mit ihrer Tasche heimlich Botschaften sendet

Dass müssen Sie als neue Social Media Chefin mitbringen

Erfahrungen als Hobby-Influencerin reichen nicht aus, die Queen hat bekanntermaßen höchste Ansprüche. Bestenfalls haben Bewerber bereits die Social-Media-Kanäle von Top-Firmen verantwortet, wissen um die Schnelllebigkeit der modernen Technolgien und sind deshalb aktuellen Entwicklungen immer einen Schritt voraus, Programmierkenntnisse seien von Vorteil, heißt es. Es werde vor allem erwartet, täglich „Außergewöhnliches zu liefern“. Bedeutet aber auch: ein Job mit enorm viel Druck. Liest man im Anbetracht der jüngsten Skandale und Skandälchen zwischen den Zeilen („unser guter Ruf steht immer im Vordergrund“), wird deutlich, dass bereits der kleinste Faupax zum unverzeihlichen Problem werden könnte…

Auch interessant: Wegen Andrew-Skandal! Prinzessin Beatrice sagt Verlobungsparty ab

Und wie stets mit der Bezahlung?

Wer die Queen – beziehungsweise ihre engten Mitarbeiter – von den eigenen Fähigkeiten überzeugen kann, darf sich über ein monatliches Gehalt von umgerechnet bis zu 5000 Euro freuen. Das klingt erst einmal viel, allerdings darf nicht vergessen werden, dass die Lebenshaltungskosten in London exorbitant hoch sind, für eine normalgroße 2-Zimmerwohnung kann man da locker durchschnittlich 2000 Euro einplanen. Obendrauf gibt es 33 Tage Urlaub, eine Altersvorsorge und Gratis-Mittagessen. Interesse? Bewerbungen werden bis zum 24.12. angenommen.