Seit März in Quarantäne

Hoch zu Ross! Foto von Queen Elizabeth II. veröffentlicht

Queen Elizabeth reitet auf einem Pferd
An Pfingsten veröffentlichte der Palast ein Foto der Queen zu Pferde
Foto: Getty Images

Vor zweieinhalb Monaten hatte sich Queen Elizabeth coronabedingt auf Schloss Windsor zurückgezogen. Jetzt veröffentlichte der Palast ein Foto seiner Regentin – hoch zu Ross!

Darauf hatte das Volk lange gewartet: Am Pfingstmontag veröffentlichte der Palast ein Foto, das die 94-jährige Queen reitend bei schönstem Wetter in der weitläufigen Parkanlage von Schloss Windsor zeigt. Auf dem Bild ist die Pferdenärrin auf dem Rücken eines 14 Jahre alten Fell-Ponys zu sehen, das auf den Namen Balmoral Fern hört – die Ponyrasse gilt als robust und ausgeglichen. Die für auffallende Farben bekannte Königin trägt auf dem Foto ein pinkfarbenes Kopftuch, eine Reithose, eine grüne Tweed-Jacke und weiße Handschuhe. Einem Bericht der „Daily Mail“ zufolge verlässt die Queen das Schloss jeden Morgen durch einen Seiteneingang und macht einen kurzen Reitausflug.

Auch interessant: Bingo! Dieser Clip mit Kate und William berührt

Queen weilt seit dem 19. März in Windsor

Für ihre Tierliebe ist die Monarchin bekannt, neben Pfferden habe es ihr vor allem auch Hunde hangetan. Als sie sich vor zweieinhalb Monaten wegen der Pandemie vom Buckingham-Palast in London nach Windsor bringen ließ, saßen auch ihre beiden Hunde, die Dorgis Candy und Vulcan, im Auto. Seit dem 19. März hat sich die Monarchin nun schon hinter den dicken Mauern von Schloss Windsor zurückgezogen. Dort lebt sie nun mit ihrem Mann Prinz Philip, der am 10. Juni 99 Jahre alt wird, wobei Philip eigentlich die meiste Zeit auf dem Landsitz Sandringham in der Grafschaft Norfolk verbringt. Wegen der Corona-Krise wurde er aber im März per Hubschrauber zur Queen nach Windsor geflogen. Beide gehören aufgrund ihres hohen Alters zur Hochrisikogruppe in der Pandemie.

Queen Elizabeth reitet

Trotz ihres betagten Alters lässt sich die Queen die Freude am Reiten nicht nehmen
Foto: Getty Images

Auch interessant: Wie die Queen mit ihrer Tasche Signale sendet 

Telefonische Audienz mit Boris Johnson

Im Schloss arbeitet die Queen weiter und hält zum Beispiel jede Woche telefonisch eine Audienz mit Premierminister Boris Johnson ab. Auf den gewohnten Luxus müssen die Royals nicht verzichten: Gemeinsam mit dem Paar soll sich eine Gruppe von Bediensteten in Isolation in Windsor begeben haben.

Auch interessant: Meghan und Harry feiern Hochzeitstag – ein Rückblick!  

Kontakt halten die Royals untereinander per Telefon und Videocall. Ihr jüngstes Urenkelchen, den einjährigen Archie, hat die Queen schon seit vielen Monaten nicht mehr gesehen – er lebt mit seinen Eltern, Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) nach dem „Megxit“ jetzt in Los Angeles. Die kleine Familie will unabhängig sein. In sozialen Medien wurde am Montag spekuliert, ob das neue Foto von der Queen vielleicht von internen Querelen unter den Royals ablenken soll. Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung des Bildes hat aber vermutlich einen ganz anderen Grund: Am 2. Juni feiert die Queen ihr 67. Krönungsjubiläum, das sie im Stillen begehen wird. Bereits die traditionelle Geburtstagsparade „Trooping the Colour“, für den 13. Juni geplant, musste abgesagt werden.