Ganz schön beeindruckend!

Rekorde, Verbote, Lieblingsfilm – 9 spannende Fakten über Queen Elizabeth

Queen Elizabeth
Wussten Sie, dass die Queen sich fast immer selbst schminkt?
Foto: Getty Images

Die Queen führt ein Leben in der Öffentlichkeit, viele Dinge aus ihrem Privatleben sind längst bekannt. Aber wussten Sie zum Beispiel, dass die Königin im Laufe ihrer Regentschaft 14 britische Premierminister und 13 US-Präsidenten kommen und gehen sehen hat? Oder welches Gesellschaftsspiel bei ihr absolut tabu ist? STYLEBOOK verrät nicht nur das, sondern auch welche Rekorde Englands Monarchin bereits geknackt hat und zu welchen Beauty-Tricks sie am liebsten greift. 9 spannende Fakten über Queen Elizabeth II.!

1. Die Königin der Superlative

Queen Elizabeth II. sitzt seit 1952 auf dem Thron und hat gleich acht Einträge im „Guinness-Buch der Rekorde“: Sie ist die älteste Königin der britischen Geschichte, aktuell das älteste und das am längsten amtierende gekrönte Oberhaupt weltweit, die Königin mit der längsten Regentschaft aller Zeiten, Staatsoberhaupt über die meisten Länder (insgesamt sind es 16) und angeblich auch die reichste Königin. Zugleich ist sie auf mehr Geldmünzen geprägt als jeder andere Monarch (in mindestens 35 Ländern) und sie ist die Einzige, die mehr als einmal Olympische Sommerspiele eröffnet hat (1976 in Montreal und 2012 in London). Ganz schön beeindruckend!

2. Die Queen hat weder Pass noch Führerschein

Queen Elizabeth II. besitzt weder einen Führerschein noch einen Reisepass, darf aber trotzdem Autofahren und Verreisen. Dieses Privileg steht laut britischem Recht nur ihr als Staatsoberhaupt zu. Andere Mitglieder der königlichen Familie wie ihr Ehemann Prinz Philip oder Thronfolger Prinz Charles müssen hingegen bei Bedarf einen gültigen Reisepass vorweisen können. 

Auch interessant: Prinz Philip – 10 Dinge, die Sie noch nicht über den Mann der Queen wussten

3. Ihr Geburtsort ist heute ein China-Restaurant

Die englische Königin wurde nicht etwa im Buckingham Palast geboren, sie kam am 21. April 1926 in der Bruton Street Nummer 17 im Londoner Stadtteil Mayfair zur Welt. Dort, wo einst ihr Geburtshaus stand (es wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört), wird heute Michelin-Stern-prämierte chinesische Küche serviert. Ein Schild an der Hauswand des Restaurants „Hakkasan“ belegt aber, dass an diesem Ort die Queen das Licht der Welt erblickte.

4. Die Queen bezahlt jemanden zum Schuhe einlaufen

Queen Elizabeth II. hat laut „The Sun“ über 1000 Angestellte. Eine von ihnen ist Schneiderin Angela Kelly. Wie die Designerin selbst verriet, stellt sie nicht nur die Garderobe der Queen her, sie läuft auch neue Schuhe für ihre Chefin ein! Die Königin habe dafür selbst nämlich nicht die nötige Zeit, heißt es. 

5. Die Queen schminkt sich fast immer selbst

Angela Kelly verriet auch, dass die Queen sich für die meisten Termine selbst schminkt. Es gibt nur eine Ausnahme: Für ihre jährliche Fernsehansprache zu Weihnachten lässt sie einen Profi ran. Laut „Standard.co.uk“ vertraut die Queen in Sachen Kosmetik übrigens hauptsächlich auf Firmen, wie Clarins und Elizabeth Arden – beide Marken gehören zu den offiziellen Hoflieferanten des Königshauses.

Auch interessant: Prinzessin Anne – 10 spannende Fakten über die Queen-Tochter

6. Alles – nur kein Beige!

Blau ist bekanntlich eine der Lieblingsfarben der Queen. In der Farbe Beige ist sie dagegen nur selten zu sehen – und das hat auch einen guten Grund. Dem königlichen Biografen Robert Hardman zufolge sollte sie einst gesagt haben: „Wenn ich Beige tragen würde, wüsste doch niemand, wer ich bin!“ 

7. Dieses Spiel ist für die Queen ein No-Go

Die Queen hat das Gesellschaftsspiel „Monopoly“ für immer verbannt, nachdem es in der Familie „heftige Streitereien“ gegeben habe. Das plauderte ihr zweitältester Sohn Prinz Andrew in einem Interview aus. 

Auch interessant: Queen Elizabeth sendet mit ihrer Tasche heimlich Botschaften

8. Die Queen steht auf Science Fiction

„Flash Gordon“, der Sci-Fi-Klassiker aus dem Jahr 1980, gehört zu den Lieblingsfilmen der Queen. Das habe die englische Monarchin dem Hauptdarsteller Brian Blessed höchstpersönlich erzählt, als sie ihn zum „Officer of the British Empire“ adelte.

9. Elizabeth – die „Dancing Queen“

Die Queen hat mehrere Hunde und sitzt auch mit über 90 Jahren noch gerne hoch zu Ross. Weniger bekannt ist aber ein anderes Hobby der Königin: schottischer Tanz! Dazu veranstaltet die rüstige Monarchin laut „Express.co.uk“ jedes Jahr einen sogenannten „Ghillies Ball“ auf ihrem schottischen Schloss Balmoral. Diesen Sommer musste er wegen Corona leider entfallen.