Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

TikTok-Star im Interview

„Elevator Boy“ Tim Schäcker: So hat Social Media mein Leben verändert

Vor zwei Jahren führte er noch ein ganz normales Studentenleben, jetzt zählt er allein bei TikTok mehr als vier Millionen Fans, planschte kürzlich mit Heidi Klum im Pool und konnte sogar einen Job als Synchronsprecher im Disney-Pixar-Film „Rot“ ergattern: Die Rede ist von Tim Schäcker, der als Teil der „Elevator Boys“ aktuell richtig durchstartet. Wie er mit dem plötzlichen Ruhm umgeht und welche Schattenseiten der Erfolg birgt, verriet uns der 23-Jährige im Video-Interview.

Alles fing mit ein paar spontanen Videos an, auf denen Tim Schäcker (23), Jacob Rott (21), Luis Freitag (22), Bene Schulz (20) und Julien Brown (21) im Fahrstuhl standen und flirty in die Kamera grinsten. Kurze Clips, die bei TikTok und Instagram binnen kürzester Zeit viral gingen und die „Elevator Boys“ zu einem echten Social-Media-Phänomen mit unglaublicher Fanbase machten.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das Doppelleben von Tim Schäcker: BWL-Student und Social-Media-Star

Es folgten Fashion-Week-Einladungen, Auftritte in TV-Shows, ein zweimonatiger Aufenthalt in den USA – inklusive Video-Dreh mit Heidi Klum – und für Tim, der sich eigentlich in den letzten Zügen seines BWL-Studiums befindet, jetzt eine Synchronsprecherrolle für einen Disney-Film. Im neuen Pixar-Animations-Streifen „Rot“, den es seit dem 11. März 2022 exklusiv bei Disney+ zu sehen gibt, leiht Tim dem Film-Charakter Devon seine Stimme – eine „Mega-Erfahrung“, für die er direkt mal zwei Klausuren sausen ließ, wie er im Interview mit STYLEBOOK erzählte. Wie er den Spagat zwischen Social-Media-Karriere und Studentendasein meistert, was Freunde und Familie zu seinen Videos sagen und wie krass der Fan-Hype um die „Elevator Boys“ wirklich ist – mehr dazu oben im Video!

Auch interessant: GNTM 2022 – in Folge neun wird’s bunt, schrill und wild

Elevator Boys
Die „Elevator Boys“: Jacob Rott, Tim Schäcker, Luis Freitag, Bene Schulz und Julien Brown (v.l.n.r.) Foto: Getty Images

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für