Haushaltswunder Nylons

Diese Hacks geben der Strumpfhose ein zweites Leben

Laufmaschen sind der unvermeidbare Tod einer Strumpfhose. Doch bevor man die Nylons in die Tonne wirft, lohnt es sich, über eine Zweitverwertung nachzudenken. Als Staubmagnet, aber auch als Pfannen- und Haarbürstenreiniger, empfiehlt sich die Strumpfhose tadellos.

STYLEBOOK zeigt, wie vielfältig so eine Strumpfhose eingesetzt werden kann.

Nylons

Besser als jeder Staublappen: Abgeschnittene Nylons erleichtern die Putzarbeit ungemein
Foto: Getty Images

1. Nylons als Putzhilfe

Prinzipiell sind Strumpfhosen im Haushalt eine ideale Ergänzung in puncto Putzhilfe. Wer einmal seine Strumpfhose auf dem staubigen Fußboden liegengelassen hat, wird wissen, wie gut diese den Staub aufnimmt. Sie sind daher als Putztücher, über die Hand gestülpt, wunderbar geeignet auch empfindliche Möbelstücke mühelos staubfrei zu bekommen. Das gleiche Prinzip gilt auch, wenn man statt der Hand einen Bodenschrubber mit den Nylons überspannt. Die Strumpfhose bekämpft, feucht und trocken, Staub und leicht verschmutzte Fußböden. Zudem lässt sie sich anschließend einfach entsorgen. Aufwendiges Reinigen des Putzlappens gehört damit auch gleich der Vergangenheit an.

Anzeige: Strumpfhosen alle? Hier gibts Neue!

2. Haarige Haarbürsten reinigen

Die Haarbürste sollte regelmäßig gereinigt werden! Doch nur die rausgekämmten Haare zu entfernen, reicht nicht aus. Auch Stylingprodukte, Talg und Staub setzen sich zwischen den Zacken ab. Und die sind häufig nur mit heißem Wasser und einer Seifenlauge rückstandslos zu bekämpfen. Einfacher geht das mit einer Strumpfhose. Hierbei schneidet man ein Stück in der Größe des Bürstenkopfs aus und drückt es auf die Borsten, bis diese den Stoff komplett durchstechen. Nun können beim nächsten Reinigungsvorgang einfach die Nylons abgezogen werden, da sich auf ihnen Haare und Schmutz gesammelt haben. Wer das beherzigt, erfreut sich dauerhaft an einer sauberen Haarbürste.

3. Pfannen säubern

Die Oberflächen von Edelstahl- und Teflonbratpfannen sind grundsätzlich sehr vorsichtig zu reinigen, da sie schnell zerkratzen können. Ein handelsüblicher Scotch-Schwamm ist für den Job aber ungeeignet: zu kratzig auf der einen, zu weich auf der anderen Seite. Anstatt mühsam mit einem weichen Lappen die dreckige Pfanne zu bearbeiten, greift man auch hier zur Nylonstrumpfhose. Das zusammengeknüllte Gewebe beseitigt mit lauwarmen Wasser und Spülmittel die härtesten Verkrustungen.

Auch interessant: Fünf wichtige Fakten zur Hygiene im Schlafzimmer

Staubsauger mit Nylons-Überzug

Verlorene Schmuckstücke können Sie mit Nylons als Saugschutz wiederfinden
Foto: Getty Images

4. Ohrringe wiederfinden

Man steht vor dem Spiegel, ist kurz unaufmerksam und schon fällt die Kontaktlinse runter. Oder der Ohrstecker rutscht aus den Fingern und landet irgendwo auf dem Fußboden. Jetzt heißt es suchen und selten finden. Wer aber Nylons und den Staubsauger schnell zur Hand hat, kann sich die mühsame Suche auf allen Vieren sparen. Ganz einfach den Nylonstrumpf fest über das Staubsaugerrohr stülpen und so den Boden absaugen. Die Strumpfhose verhindert dabei, dass versehentlich etwas eingesogen wird, und so bleibt der Ohrstecker, die Kontaktlinse oder der Ehering einfach daran haften.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

5. Nylons gegen beschlagene Autofenster

Im Winter ein echtes (Sicherheits-)Problem: beschlagene Autofenster. Doch ein abgeschnittenes Strumpfhosenbein, gefüllt mit Katzenstreu und an beiden Enden fest verbunden, soll hier tatsächlich Abhilfe schaffen. Die Feuchtigkeit im Innenraum wird von dem Katzenstreu aufgesogen und verhindert beschlagene Scheiben. Allerdings muss man das Säckchen an einem warmen Ort auch wieder gut trocknen. Einfach mal ausprobieren.

Nylons als Schuhputzlappen

Glänzende Schuhe dank einer Politur mit Nylons
Foto: Getty Images

6. Lederschuhe polieren

Funktioniert bei Wildleder- und Glattlederschuhen. Zur abschließenden Politur der stylischen Boots eignet sich eine alte Strumpfhose ideal. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Schuhcreme auch wirklich trocken ist, bevor man sanft den Schuh aufpoliert.

Auch interessant: Das tun Frauen mit zu enger Kleidung ihrem Körper an

7. Kerzenwachs entfernen

Löschpapier und ein Bügeleisen eignet sich für Kerzenwachs auf der Tischplatte. Aber was macht man mit den kleinen Kerzengläsern, in denen das Wachs klebt? Mit Nylonstoff lassen sich diese Rückstände aufgrund des feinen Gewebes optimal reinigen. Gläser hierfür erwärmen (auf der Heizung oder kurz auf einer niedrigen Stufe in der Mikrowelle oder dem Backofen) und dann mit der Strumpfhose auswischen.