Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Inhaltsstoff im Check

Wie gut ist Avocadoöl für Haut und Haare?

Avocadoöl und Avocado
Aus Avocados gewonnenes Öl wird auch in der Kosmetik eingesetztFoto: Getty Images

In den letzten Jahren erlebten Avocados einen regelrechten Boom. Doch nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Öl in Cremes und Shampoos wird die fettreiche Frucht aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften gerne als pflegendes Kosmetikprodukt eingesetzt.

Auf manchen Produkten wird klar darauf hingewiesen, auf anderen muss man in den Inhaltsstoffen danach suchen. Steht dort „Persea Gratissima Oil“, handelt es sich um Avocadoöl. Das reichhaltige Öl wird aus der reifen Frucht des ursprünglich aus Mittelamerika stammenden Avocado-Baums gewonnen und war bereits bei den Azteken geschätzt.

Was steckt in Avocadoöl?

Avocadoöl enthält neben viel Vitamin E auch die Vitamine A und D sowie Lecithin. Es ist zudem reich an ungesättigten Fettsäuren, bei denen die Ölsäure den größten Anteil ausmacht und zwischen 60 und zu 80 Prozent liegt. Zehn bis 25 Prozent bestehen aus Palmetinsäure, und Linolsäure ist zu Anteilen zwischen sieben und 20 Prozent enthalten.

Auch interessant: 12 Fehler, die wir bei der Hautpflege machen

In welchen Produkten findet es oft Anwendung?

Das Öl wird es insbesondere aufgrund seiner pflegenden Eigenschaften in der Haut- und Haarpflege geschätzt.

Avocadoöl für die Haut

Als Inhaltsstoff in Cremes wird es sehr gut von der Haut aufgenommen und macht diese geschmeidig und glatt. Insbesondere bei geschädigter, spröder und schuppiger Haut eignet es sich, da es die Haut vor dem Austrocknen schützt.1 Zudem soll es die Zellregeneration unterstützen. Auch in purer Form lässt sich das Öl nutzen. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften hinterlässt keinen öligen Film auf der Haut.

Auch interessant: Avocados ganz einfach selber züchten

Avocadoöl für die Haare

Auch in der Haarpflege wird das hochwertige Öl gerne verwendet. So profitiert beispielsweise trockenes Haar von den pflegenden Eigenschaften des Avocadoöls, indem es die Haarstruktur glättet und dem Haar mehr Glanz verleiht.

Quellen

Mit Material von dpa