Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteHairFrisuren

Neue Frisur! Milla Jovovich schneidet sich selbst einen Vokuhila

Total verändert!

Neue Frisur! Supermodel Milla Jovovich schneidet sich selbst einen Vokuhila  

Diese Frisur trug Milla Jovovich die letzten Jahre bevorzugt – doch damit ist jetzt Schluss!Foto: Getty Images

Das Multitalent Milla Jovovich ist bekannt dafür, gerne mal mit ihrem Äußeren und ihren Styles zu spielen. Seien es außergewöhnliche Haarfarben – wir denken an den ikonischen orangen Bob aus „Das fünfte Element“ – oder Frisuren. Doch diesmal ist der neue Haarschnitt gar nicht für eine Filmrolle, die 47-Jährige griff selbst zur Schere! Was dahintersteckt, lesen Sie bei STYLEBOOK!

Wir kennen es alle nur zu gut: Man schaut in den Spiegel und denkt sich, ein neuer Schnitt würde jetzt bestimmt wieder mehr Glanz in den Alltag bringen. Meist sind wir jedoch nicht mutig genug, es einfach ad hoc im Badezimmer umzusetzen. Und genau da hat uns Milla Jovovich einiges voraus: Das Topmodel entschied sich nämlich spontan für eine neue Frisur!

Milla Jovovich trägt Vokuhila

Dabei entschied sich das Supermodel für die Trendfrisur der Stunde: einem Vokuhila (vorne kurz, hinten lang). Oder ist’s doch eher ein Irokesen-Schnitt? Eins kann man sagen, die neue Frisur sorgt auf jeden Fall für eine Typveränderung. Doch wie kam es dazu? Milla Jovovich zeigte ihr neue Frisur erstmals auf Instagram. Die 47-Jährige erklärte ihren Schnitt folgendermaßen: „Ich hatte das Gefühl, dass ich eine Veränderung brauche und hatte eine Schere zur Hand“. Entspannt führt sie fort: „Wie auch immer, es wächst nach. Ob man es liebt oder hasst, es ist geschehen und jetzt werden wir sehen, was daraus wird.“ Schauspielerin Alyssa Milano lobte ihre Kollegin direkt in den Kommentaren und bat um Hilfe bei der Erstellung eines neuen Looks für sich selbst. „Komm und mach meinen! Bring die Schere mit!“, lautete die Aufforderung.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Vokuhila feiert Comeback – doch wem steht er?

Das Comeback des Vokuhilas ist nicht nur auf den roten Teppichen der Welt vollzogen, auch auf den Straßen Deutschlands findet man immer mal wieder die ausdrucksstarke Frisur. Auch andere Promis wie Miley Cyrus, Debby Ryan oder Bill Kaulitz tragen die Trendfrisur und stechen damit ordentlich hervor. Eins ist klar: Der Vokuhila zieht eine echte Typveränderung mit sich, die man selbstbewusst tragen sollte. Wer Spaß an neuen Styles und Provokation hat, sollte sofort zum Friseur.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Nach „Crocs“ kommen „Croots“! Der wohl seltsamste Schuh-Trend des Jahres

Die Frisur mit Geschichte

Der Vokuhila, im englischsprachigen Raum auch unter „Mullet“ bekannt, ist eine Frisur, die in den Achtzigern populär wurde. Die genaue Herkunft des kultigen Schnitts ist umstritten, aber die Frisur wird oft mit der Pop- und Rockmusikszene assoziiert. Insbesondere in den USA und in Europa war der Vokuhila in dieser Zeit sehr beliebt. Stars wie David Bowie, Billy Ray Cyrus und Andre Agassi trugen die Frisur. Nach dem steilen Hoch verlor die Frisur im Laufe der 90er an Popularität. Doch mit dem 90s-Hype erfuhr er in den letzten Jahren eine Art Comeback.

„Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn – die Rede ist vom Vokuhila. Ich wette mit Ihnen, dass Sie in Ihrem Familien-Fotoalbum mit Sicherheit eine Person mit dieser Frisur auf dem Kopf finden werden. Jahrelang wurde sich darüber lustig gemacht, doch damit ist jetzt Schluss, oder? Sagen wir mal so – hier in Berlin gehört der Mullet fast zum täglichen Street Style dazu. Sieht er gut aut? Meiner Meinung nach Nein. Aber genau das ist der Punkt: Diese Frisur ist ein Statement. Gegen die Oberflächlichkeit, gegen das Normschöne. Vokuhila-Träger sind selbstbestimmt und tragen die Kult-Mähne meist ironisch. Und Selbstbewusstsein ist sexy – das ist Fakt!“ – Rebecca Stringa, STYLEBOOK

Weitere Artikel zu Frisuren

Wie alltagstauglich ist der Vokuhila?

Im Grunde genommen verlangt ein Vokuhila jede Menge Styling und Pflege, um nicht ungepflegt auszusehen. Für einen eleganten, coolen Look Leave-in-Conditioner und Hitzeschutz ins feuchte Haar geben. Das Haar in die richtige Position kämmen und mit den Fingerspitzen in Form bringen. Um den Look zu finalisieren, wird Haarwachs zum Glätten der Haare verwendet. Da die Haare hinten etwas länger sind, lassen sie sich auch zu einem lässigen Dutt oder Zopf zusammenbinden.

Wichtig ist beim Vokuhila der Gesamtlook: Das Outfit sollte der Frisur den passenden Rahmen geben, damit man sie auch als Statement wahrnimmt und nicht als Friseurunfall.

Quelle

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für