Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Bob statt Shag

Billie Eilish überrascht mit kurzen Haaren

Billie Eilish mit blonden Haaren
Billie Eilish hat sich von ihrem schulterlangen Haar getrenntFoto: Getty Images

2021 scheint für Billie Eilish das Jahr der Veränderung zu sein: neues Album, neuer Style. Erst verabschiedete sich die Sängerin von ihrem Signature-Look – giftgrüne Haaransätze und Oversize-Klamotte – und überraschte mit platinblonder Mähne. Jetzt folgte die nächste Frisur-Erneuerung.

Bei Instagram zeigte sich Billie Eilish nun mit deutlich kürzeren Haaren. Sie tauschte ihren blonden Shag Cut gegen einen Bob ein, schrieb dazu in ihrer Insta-Story: „Ich liebe es“. Auch verriet sie die Inspiration für ihren neuen Look: ihre Mutter Maggie Baird. Die Schauspielerin trug in jungen Jahren ebenfalls einen blonden Bob. Ihre Tochter tat es ihr nun gleich und ließ ihre mehr als 89 Millionen Follower mit einem kurzen Clip an ihrer Frisur-Veränderung teilhaben:

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Wem der Sleek Bob steht und wie man die Frisur stylt

Der schulterlange Shag ist nun also passé, Billie Eilish trägt ihre Haare jetzt in einem stufigen, kinnlangen Bob mit fransigem Pony. Die Spitzen reichen dabei – ähnlich dem Little Bob – maximal bis zum Kinn, dürfen aber auch gerne kürzer sein. Der Pony umspielt das Gesicht und verleiht der Frisur so leichte Bowl-Cut-Vibes.

Haare stylen wie Billie Eilish

Da die Spitzen nicht auf einer Linie geschnitten sind, ist das Styling denkbar einfach. Tools wie Glätteisen oder Föhn braucht es nicht zwingend. Der Schnitt eignet sich – der fransigen Enden sei Dank – gut, um ihn lufttrocknen zu lassen. Ein wenig Öl in den Längen bändigt das Haar.

Der Fransen-Bob ist übrigens ideal für all jene, die ihre Finger nicht aus der Mähne lassen können: Billie Eilish fasst sich in dem kurzen Instagram-Clip oft ins Haar, was die Frisur mitnichten zerstört, sondern sie zusätzlich noch auflockert und lässig-undone wirken lässt. Einziger Haken: Ein Zopf dürfte bei dieser Länge schwierig werden – aber Billie kennen wir ja ohnehin fast nur mit offenem Haar.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.