Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Vorne hui, hinten ...häääh?

Krasser Haar-Fail bei Angelina Jolie

Angelina Jolie
Bei der „Eternals“-Premiere in Rom strahlte Angelina Jolie im Glitzerkleid – ihre Frisur konnte in Sachen Glamour allerdings nicht so richtig mithalten...Foto: Getty Images

Auf den ersten Blick wirkte Angelina Jolies Look bei der Premiere ihres Films „Eternals“ in Rom perfekt wie immer. Der zweite Blick offenbarte aber einen echten Styling-Fauxpas: Die Schauspielerin hatte ganz offensichtlich den Versuch unternommen, ihre brustlange Mähne für das Glamour-Event mit Extensions länger zu schummeln. Ein Versuch, der ordentlich nach hinten losging und sogar zu einem viralen Haar-Fail mutierte.

Extensions, also Haarverlängerungen, sind nicht nur in Hollywood ein gängiges Mittel, um sich für ein Event eine Wallemähne zu zaubern oder einfach mal den Look zu verändern. Die goldene Regel dabei lautet allerdings: Die Haarteile müssen nahezu unsichtbar mit den echten Haaren verblendet werden, ein Übergang darf höchstens bei ganz genauem Hinsehen erkennbar sein. Andernfalls fällt die Mogelei direkt unschön ins Auge – so gesehen aktuell bei Hollywood-Star Angelina Jolie in Rom. Die Schauspielerin legte zwar in Versace-Glitzerrobe und mit ansonsten makellosem Styling einen echten Wow-Auftritt in der italienischen Hauptstadt hin, zum Gesprächsthema wurde allerdings ihre Rückansicht.

Auch interessant: Extensions fürs Haar – wie schonend sind Tape-Ins, Clip-Ins und Bondings?

Angelina Jolie mit Extensions in Rom
Wo hier die echten Haare aufhören und das Fake-Haarteil beginnt, ist doch recht offensichtlich…Foto: Getty Images

Der Übergang zwischen Jolies brünetten Naturhaaren und den hüftlangen Extensions bildete eine extrem harte Stufe, die nicht zu übersehen war. Es schien fast so, als sei schlicht vergessen worden, das Haarteil harmonisch zu integrieren und alles mit dem passenden Schnitt miteinander zu verbinden. Ein ziemlich offensichtlicher Haar-Fail, bei dem sich die Frage aufdrängt, wie das beim Styling niemandem auffallen konnte.

Angelina Jolies Haare werden zum viralen Hit

Eine Frage, die sich auch das Internet stellte: Beim Nachrichtendienst Twitter gab es binnen kürzester Zeit unzählige Kommentare zu Angelina Jolies Haar-Malheur. Neben Forderungen à la ,der Stylist sollte gefeuert werden‘ machten sich auch einige User über den Haar-Fail lustig. So schrieb ein Twitter-Nutzer: „Wer auch immer Angelina Jolies Extensions gemacht hat, muss ein Freund von Jennifer sein“ – eine Anspielung auf Brad Pitts Ex-Frau Jennifer Aniston, mit der er vor seiner Ehe mit Angelina verheiratet war.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was wir von Angelinas eigenwilligem Haar-Look lernen können? Extensions sollten immer (!) ordentlich in die Naturmähne mit eingearbeitet werden. Und: Auch bei den scheinbar perfekten Superstars läuft eben nicht immer alles rund…

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.