STYLEBOOK-Lieblinge

3 stylische Hausschuh-Trends für Frauen

Frau in hausschuhen
Aktuell verbringen wir viel Zeit zu Hause, die Pantoffeln sind die neuen Lieblingsschuhe! STYLEBOOK zeigt die schönsten Modelle!
Foto: iStock/~UserGI15633745

Hausschuhe haben ein spießiges, fast schon staubiges Image angesetzt – dabei haben sie das gar nicht verdient. Die Vorurteile gegenüber der Pantolette sind zwar nicht komplett aus der Luft gegriffen – man denke an Einhorn-Plüschschuhe oder Crocs. Eins steht allerdings fest: Nichts fühlt sich so sehr nach Gemütlichkeit und Zuhause an wie Hausschuhe! STYLEBOOK zeigt die schönsten Modelle, die alles andere als geschmacklos sind.

Die Wahl des Hausschuhs will gut überlegt sein, schließlich kann man dabei ordentlich daneben greifen. Der Hausschuh-Markt ist geflutet von unvorteilhaften, kitschigen und schlichtweg unansehnlichen Modellen, die man nicht einmal in den eigenen vier Wänden tragen sollte. In erster Linie müssen die Latschen zwar gemütlich und funktional sein, idealerweise sollten sie dabei aber trotzdem vorzeigbar aussehen. Denn: Wer will schon schnell in andere Schuhe schlüpfen müssen, wenn es klingelt? Hier kommen unsere Lieblings-Hausschuhe, mit denen Sie keinen Fashion-Fail fürchten müssen.

Pantoletten

Von diesen Hausschuhen hat wohl jeder ein Paar im Schuhschrank: Klassische Leder-Latschen mit Schnallen auf dem Fußrücken, die ein bisschen so aussehen wie Sandalen. Die Pantoletten sind wegen ihres speziell geformten Fußbetts besonders bequem und – je nach Modell – auch gut für die Füße. Durch ihre offene Form sind sie außerdem die perfekte Wahl für warme Sommertage.

Auch interessant: Ladys, diese stylischen Jogginghosen tragen wir zu Hause

Übrigens: Die gemütlichen Schuhe sind ziemlich robust und dürfen deshalb auch gerne als Sandalen-Ersatz außerhalb der eigenen vier Wände getragen werden. Vor allem zum Sommerkleid machen sie eine gute Figur – auffälligen Designs sei Dank. Schlicht und zurückhaltend müssen Hausschuhe schon lange nicht mehr sein, wie wäre es stattdessen mit Kroko-Muster und Metallic-Optik?

Hausschuh

Pantolette von Deichmann, ca. 15 Euro
Foto: PR/Deichmann

Hausschuhe

Hausschuhe von Even&Odd via Zalando, ca. 30 Euro
Foto: PR/Even&Odd

Latschen

Metallic-Latschen von Reserved, ca. 13 Euro
Foto: PR/Reserved

Plüsch-Pantoffeln

Die bessere Wahl für kalte Tage sind Latschen in der Plüsch-Version. Die haben zwar irgendwie ein gewisses „Bettschuh-Image“ an sich und sind auf jeden Fall Geschmackssache, können dafür aber mit einem enorm hohen Kuschel- und Wohlfühlfaktor punkten – und sorgen im Handumdrehen für warme Füße.

Auch interessant: Darf ich meine Gäste bitten, die Schuhe auszuziehen?

Hausschuhe

Hausschuhe mit Federbesatz und Keilabsatz von Zara Home, ca. 23 Euro
Foto: PR/Zara Home

Hausschuh

Kuschel-Hausschuh von Deichmann, ca. 7 Euro im Sale
Foto: PR/Deichmann

Wellness-Latschen

Wer sich ein bisschen Spa-Feeling mit nach Hause holen will, ist mit diesen Modellen gut bedient: Slipper mit Samt-, Frottee- oder Satin-Überzug erinnern stark an die Latschen aus dem letzten Wellness-Urlaub, sind praktisch, wärmend und teilweise sogar ziemlich stylisch.

Slipper

Slipper von Asos, ca. 19 Euro
Foto: PR/Asos

Latschen

Samt-Latschen von Hunkemöller, ca. 23 Euro
Foto: PR/Hunkemöller

Slipper

Leo-Slipper von H&M, ca. 6 Euro im Sale
Foto: PR/H&M

Slipper

Mit Strass besetzte Slipper von Zara Home, ca. 23 Euro
Foto: PR/Zara Home

Die Wellness-Modelle sind allerdings allesamt nicht darauf ausgelegt, die Wohnung zu verlassen, Sohle und Stoffbezug würden das nicht schadenfrei überstehen. Also besser zum Müll rausbringen und Zeitung reinholen das Schuhwerk wechseln, damit die Wellness-Latschen noch lange nach Urlaub aussehen!

Themen