Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Funktional und stylisch

5 Trends im Check! Die schönsten Handschuhe für Damen

Handschuhe
In diesem Winter geht nichts ohne (Kunst-)Leder an den Händen! Was sonst noch Trend ist? STYLEBOOK macht den Check!Foto: Getty Images

Handschuhe als Style-Statement? Klar! Die praktischen Handwärmer wurden als Winter-Accessoire viel zu lange sträflich vernachlässigt. STYLEBOOK zeigt, welche Trend-Teile jetzt das Zeug zum It-Piece haben und wo man sie nachshoppen kann.

Bunte Lederhandschuhe

An diesem Trend kommt Frau nicht mehr vorbei: Lederhandschuhe haben die gestrickten Klassiker vom Fashion-Thron gestoßen – und das übrigens vollkommen zu Recht. Die Handschuhe aus der (Fake-)Tierhaut sind nicht nur eleganter als die Varianten aus Strick, sondern auch deutlich weniger luft- und wasserdurchlässig.

Handschuhe
Links: Gelbe Lederhandschuhe von Next, ca. 28 Euro bei Zalando; rechts: Rote Lack-Handschuhe von Stradivarius, ca. 16 Euro

Farbtechnisch ist dabei alles erlaubt: Mit klassischen Schwarz-, Oliv- und Brauntönen kann Frau nach wie vor nichts falsch machen, im Trend liegen aber auch Altrosa, Hellblau, Weiß oder Knallrot. Bei den Materialien sieht es ähnlich vielseitig aus, ob Kunst-, Velours- oder Glattleder – erlaubt ist, was gefällt. In der Kunstleder-Version gibt’s die schmucken Handwärmer bereits für wenige Euro bei den großen Modeketten, Modelle aus echtem Leder sind ab etwa 20 Euro zu haben. Besonders angesagt: extralange Lederhandschuhe, die jedem noch so lässigen Outfit eine Hauch Extravaganz verleihen.

Auch interessant: 5 Mützen, mit denen wir stylisch durch den Winter gehen

Fahrerhandschuhe

Im Auto wirken Fahrerhandschuhe schnell etwas prollig. Weit weg vom Lenkrad getragen können die Handwärmer mit Loch und Schnalle auf dem Handrücken aber ziemlich stylisch aussehen. Modelle aus Leder wirken dabei besonders elegant und punkten zusätzlich mit einem gewissen Vintage-Touch.

Handschuhe
Links: Olivfarbene Fahrerhandschuhe von H&M, ca. 20 Euro; rechts: Touchscreen-Handschuhe von Asos für ca. 23 Euro

Kombinierte Lederhandschuhe

Schwarze (Leder-)Handschuhe schienen lange Zeit TV-Bösewichten vorbehalten. Dabei liegt der Grund quasi auf der Hand: Sie sind schlicht und einfach unauffällig. Dieses Image legen die ledernen Handschützer jetzt ab und erhalten ein auffälliges Upgrade. Die schlichten Klassiker werden jetzt mit Muster und Strick kombiniert und so zum echten Statement-Teil.

Handschuhe
Links: Karo-Lederhandschuhe von H&M, ca. 16 Euro; rechts: Lederhandschuhe mit Stulpen, ca. 40 Euro bei Only

Auch interessant: Armbänder und Armreifen! Die 5 schönsten Trends fürs Handgelenk

Fäustlinge 2.0

Diese Handschuhform dürfte fast jedem in (schlechter?) Erinnerung geblieben sein, gab es in Kindertagen doch nichts Unpraktischeres als Fäustlinge. Ein Bonbon mit ihnen auspacken? Ein Ding der Unmöglichkeit! Dafür halten sie uns heute auf dem Rad oder beim Spaziergang wunderbar warm – und können dabei durchaus stylisch sein!

Handschuhe
Links: Beige Fäustlinge von Reserved, ca. 13 Euro; rechts: Glänzende Fäustlinge von C&A, ca. 13 Euro

Die aktuellen Strick- bzw. Wildleder-Fäustlinge haben so gar nichts mehr mit den knallbunten Modellen aus Kindertagen gemein. Sie wirken trotz der typisch klobigen Form stylisch und irgendwie schon fast elegant – dem erwachsen gewordenen Design sei Dank.

Auch interessant: Auch Fürstin Charlène liebt Handschuhe

Feine Strickhandschuhe

Während die an sich unauffälligen Leder-Klassiker jetzt mit Knallfarbe und jeder Menge Verzierung auffahren, ist bei den Strickmodellen das Gegenteil der Fall. Hier wird vornehmlich auf schlichte Eleganz gesetzt: Unifarbene Modelle in gedeckten Tönen wie Grau, Weiß, Beige und Schwarz stehen hoch im Kurs, wer es knalliger mag, greift zu Rot oder Gelb.

Handschuhe
Links: Gelbe Strickhandschuhe von Only, ca. 15 Euro; rechts: Lange, beige Handschuhe von Na-kd, ca. 21 Euro

Bei den Materialien ist Kaschmir ganz weit oben auf der Must-Have-Liste. Ebenfalls beliebt (und ein echter Problemlöser): feine Strickhandschuhe mit sogenannten Touchscreen-Fingern, also speziellen Stoffeinsätzen an den Fingerkuppen, damit das Handy trotz Handschuh bequem bedient werden kann.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für