Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Fashion

5 günstige Alternativen zu Ugg Boots im Überblick

Street Style mit Ugg Boots
Winterboot-Klassiker: Ugg Boots, gefüttert mit Lammfell. Wir stellen günstige Alternativen vor.Foto: Getty Images

Verpönt aufgrund des wenig eleganten Aussehens, geliebt für den Komfort und Wohlfühlfaktor: bei Ugg Boots gehen die Meinungen auseinander und doch gehören sie seit vielen Jahren zu den Winter Must-haves. Der Preis mit im Schnitt 200 Euro für die gefütterten Winterboots ist allerdings happig. STYLEBOOK stellt fünf preiswerte Alternativen vor.

„Boots mit Warmfutter“ von H&M

Kuschlig von innen und außen: Die „Boots mit Warmfutter“ von H&M garantieren den Wohlfühlfaktor mit der Fell-Optik und einer inneren Wollfütterung. Es kann zwischen weißen oder schwarzen, tiefen oder hohen Stiefeln entschieden werden. Und das für einen unschlagbaren Preis von circa 14,99 Euro. Die höhere Schuhform ist für circa 19,99 Euro erhältlich. Der Nachteil hierbei: Die Boots setzen sich aus Polyester zusammen, weshalb sie wenig atmungsaktiv sind.

Auch interessant: 5 Schuhe, die im Frühling 2022 im Trend liegen

Boots von H&M
„Boots mit Warmfutter“ von H&MFoto: PR/H&M

„Boots mit Plüschfutter“ von Esprit

Die „Boots mit Plüschfutter“ in Schwarz oder Karamell von Esprit kommen mit 100-prozentigem Veloursleder daher, einem warmen Innenfutter und sind für circa 59,99 Euro erhältlich. Wichtig ist hier, die Stiefel vor dem Tragen zu imprägnieren, damit das Material auch in Zukunft makellos aussieht.

Auch interessant: Zeit für Stiefel! Die schönsten Trends für 2022

Esprit Boot
„Boots mit Plüschfutter“ von EspritFoto: PR/Esprit

„Boots Graceland“ von Deichmann

Schluss mit Grau! Die rosafarbenen Alternative zu Ugg Boots der Eigenmarke Graceland von Deichmann sind der absolute Hingucker für dunklere Tage und für circa 19,99 Euro zu haben. Der schicke Look wird durch die seitliche Schnalle und dem schrägen Fellsaum perfektioniert und passt zur schlichten Jeans in Kombination mit einem weiten Strickpullover. Da die Boots aus Synthetik bestehen, kann es jedoch sein, dass sie schneller anfangen, unangenehm zu riechen.

Auch interessant: Winterschuhe richtig pflegen – die besten Tipps

„Boots Graceland“ von Deichmann
„Boots Graceland“ von Deichmann

Alternative zu Ugg Boots: „Schneestiefel“ von Jamron

Der perfekte Stiefel für Frostbeulen: Die hohen Boots von Jamron lassen die Fashion-Herzen nicht nur mit Blick auf den Preis höherschlagen, sondern eignen sich besonders bei niedrigeren Temperaturen. Die Stiefel schützen die Beine durch die innere Kunstfellfütterung perfekt und runden den Look durch das weiche Ledermaterial ab. Da diese Stiefelvariante aufgrund des Leders qualitativ hochwertiger ist, liegt der Preis hier etwas höher bei circa 59,99 Euro. Beim erstmaligen Tragen erscheint der Schuh enger, wird er jedoch öfters getragen, passt er sich dem Fuß optimal an.

„Winterboots mit kuscheligem Warmfutter“ von Dockers by Gerli

Die schwarzen Boots von Dockers by Gerli kommen mit Reißverschluss daher und sind an den Seiten verziert. Das Material: Nubuklederimitat mit wasserabweisender TEX-Membrane, die Kosten: circa 44, 95 Euro.

„Winterboots mit kuscheligem Warmfutter“ von Dockers by Gerli
„Winterboots mit kuscheligem Warmfutter“ von Dockers by Gerli

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für