Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteBody HealthSelf Love

Gerda Lewis will keine Instagram-Filter mehr nutzen

Ex-Bachelorette und GNTM-Teilnehmerin

Gerda Lewis: »Ich will keine Instagram-Filter mehr nutzen! 

Gerda Lewis schwört Instagram-Filter ab
Gerda Lewis will ab sofort mehr Natürlichkeit auf Instagram Foto: Getty Images

Mehr als eine Million Follower hat Gerda Lewis auf Instagram und begeistert ihre Fans mit perfekt inszenierten Fotos. In Zukunft möchte die ehemalige GNTM-Teilnehmerin aber mehr Natürlichkeit auf Instagram vertreten und hat deswegen sämtlichen Filtern abgeschworen. STYLEBOOK verrät, was dahintersteckt.

„Guten Morgen, meine Lieben, ich wünsche euch einen schönen Start in den Tag…“, so oder so ähnlich begrüßt Gerda Lewis fast täglich ihre mehr als eine Million Instagram-Follower. Die Influencerin teilt fast alles aus ihrem Leben und hat dabei in der Vergangenheit auf gesichtsoptimierende Filter gesetzt. Damit ist jetzt Schluss! Gerda Lewis will auf Instagram-Filter verzichten.

Gerda Lewis will auf Instagram-Filter verzichten

Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin gibt zu, früher oft auf Instagram-Filter zurückgegriffen zu haben. Doch vor einigen Monaten kam die Kehrtwende und sie entschied sich, für Natürlichkeit auf der Foto-Plattform. Wenn sie heute ältere Fotos sieht, ist sie geschockt und stellt fest: „Wenn ich das sehe, erschrecke ich mich vor mir selber, weil ich eine Person sehe, die ich gar nicht bin und auch nie war“, so die 29-Jährige im Interview mit „Promiflash“. Auf Instagram versuchen sich viele Menschen möglichst makellos zu zeigen, doch Gerda erklärt weiter: „Es gibt keinen perfekten Menschen.“ Deswegen hat sie den gesichtsoptimierenden Instagram-Filtern abgeschworen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Was GNTM-Gerda zur Trennung sagt

Gerda Lewis für mehr Natürlichkeit auf Instagram

Es ist nicht das erste Mal, dass Gerda versucht Filter aus ihrem Leben zu verbannen. Bereits 2020 hatte sie sich diesen Vorsatz genommen. Damals sagte sie in ihrer Instagram-Story: „Momentan bin ich in einer Phase, in der ich meine Bilder mit Filter nicht mehr so mag, und möchte daher meinen Feed etwas anders und eher ’natürlicher‘ gestalten und werde mal schauen, wie mir das so gefällt auf Dauer.“

Auch interessant: Khloé Kardashian: „Das ist mein Körper unretuschiert und ungefiltert“

Außerdem wolle sie ihre Zeit in Zukunft sinnvoller nutzen: „Es ist ein schönes Gefühl, mal nicht ständig nur nach fotogenen Spots zu suchen und Fotos zu machen, sondern die Zeit hier mit den richtigen Menschen zu genießen“, stellt sie fest.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Quellen
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für