Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Gynäkologin gibt Tipps

Gemeinsam den Orgasmus erleben – was Paaren helfen kann

Rücken mit Händen
Zusammen kommen – keine Selbstverständlichkeit! Eine Frauenärztin erklärt, was förderlich sein kann Foto: Getty Images

Frau und Mann glücklich auf dem Gipfel der Lust vereint – was in Filmen so easy aussieht, haut in der Realität oft nicht hin. STYLEBOOK sprach mit einer Gynäkologin über das Thema gemeinsamer Orgasmus.

Den Orgasmus gemeinsam zu erleben, ist für viele Frauen der Inbegriff perfekter Harmonie mit ihrem Partner. Daneben hat der zeitgleiche Höhepunkt aber auch ganz praktische Vorzüge: Wenn beide gleichzeitig kommen, muss niemand darauf warten oder sich weiter anstrengen, bis der andere Part auch dran ist. Tatsächlich haben viele Frauen einen gemeinsamen Orgasmus noch nie erlebt, ein Drittel hat Probleme, beim Sex überhaupt zum Höhepunkt zu kommen, wie eine STYLEBOOK-Umfrage gerade erst ergab. Was also tun?

Auch interessant: Was es bringt, den Orgasmus hinauszuzögern

Die Frau hat Priorität

Während der Penis ziemlich einfach gestrickt ist, ist die richtige Stimulation der Klitoris beim Sex ganz schön tricky. „Deswegen rate ich, den Fokus auf die Frau zu legen“, sagt Dr. med. Mandy Mangler, Chefärztin für Gynäkologie und Geburtsmedizin am Berliner Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum. „Oberstes Ziel sollte ihr Orgasmus sein.“ 

Auch interessant: Studie (be)nennt die besten Techniken für den weiblichen Orgasmus

Im Klartext bedeutet das: Männer sollten ihren Orgasmus so lange hinauszögern, bis die Partnerin kommt. Das bedarf mitunter etwas Übung, aber so erhöhen sich die Chancen eines gemeinsamen Höhepunkts. Für eine Frau ist es gerade bei Penetration um ein Vielfaches schwieriger, den Orgasmus zu timen. Das können Männer deutlich besser – wenn sie es denn wollen.

(Ein)Stellungen

Nur bei richtiger Stimulation der Klitoris klappt es auch mit dem Orgasmus beim Sex. „Viele Frauen trauen sich aber nicht, ihre Wünsche und Bedürfnisse klar zu äußern“, bedauert Dr. med. Mandy Mangler. Ihr Rat: Mehr Mut zur Offenheit! Frauen sollten ihrem Partner immer kommunizieren, wie es sich für sie am besten anfühlt.

Gemeinsamer Orgasmus – diese Stellung eignet sich

Die größte Chance auf einen gemeinsamen Orgasmus sieht die Gynäkologin bei der Reiterstellung – dann, wenn die Frau rittlings auf dem Mann sitzt. „So kann sie die Reibung der Klitoris am besten steuern“, so Mangler. „Es geht aber auch bei anderen Stellungen, wenn man die Klitoris zusätzlich mit der Hand oder etwas anderem stimuliert.“ 

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für