Trend-Comeback aus den 60ern

Frisur Mini Twin Braids – ganz einfach nachstylen

Margot Robbie Twin Braids
Margot Robbie spazierte mit lässigen Twin Braids über den roten Teppich in Cannes
Foto: Getty Images

Mini Twin Braids sind eine der niedlichsten Frisuren dieses Sommers. Doch was genau ist das eigentlich und wie funktionieren die Zöpfchen? STYLEBOOK erklärt den Haartrend.

Mini Twin Braids sind eine klassische Surfer-Frisur. Margot Robbie machte die lässige Flechtfrisur jüngst bei den Filmfestspielen in Cannes wieder Red-Carpet-tauglich. Wieder, weil die Schauspielerin nicht die erste war, die sich mit den Mini-Flechtzöpfen auf den roten Teppich traute. Über 50 Jahre vor ihr, knipsten die Fotografen bereits Schauspielerin Sharon Tate (†26) mit gleicher Frisur am gleichen Ort. Das ist natürlich kein Zufall: Robbie verkörpert im neuen Quentin-Tarantino-Film „Once Upon a Time in Hollywood” eben jenen Sechziger-Star, der damals hochschwanger von der Manson-Familie ermordet wurde.

Twin Braids Tate Robbie

Mini Twin Braids damals und heute (v.l.): Sharon Tate (1968) und Margot Robbie (2019) in Cannes
Foto: Getty Images

Twin Braids: Was ist das?

Auch interessant: Romantische Flechtfrisur selbst gemacht – so geht’s

Wie funktionieren Mini Twin Braids?

Mini Twin Braids sehen nicht nur lässig aus, sie sind auch schnell gemacht. Einfach einen Mittelscheitel ziehen und die vordersten Strähnen links und rechts ein paar Zentimeter unterhalb des Scheitels in kleine Zöpfe flechten. Sind die beiden vorderen Flechtzöpfe fertig, sind die Strähnen dahinter an der Reihe. Margot Robbies Version der Mini Twin Braids ist noch um einiges lässiger als die von Sharon Tate, verzichtet die Australierin dabei sogar auf Haargummis. Wer eher trockenere Haare hat, kann das gut machen. Zur Sicherheit die Enden mit Haarspray oder einem anderen Stylingprodukt fixieren. Fällt die Frisur trotzdem sofort wieder auseinander, einfach mit einem dünnen Haargummi in der eigenen Haarfarbe zusammenbinden.

Anzeige: Diese unsichtbaren Gummis helfen Ihnen dabei!

Auch interessant: Frisur Boho-Cut – wem sie steht, wie man sie stylt

Wie pflegt man Mini Twin Braids?

Im besten Fall, indem man sie in Ruhe lässt. Wer damit ins Wasser geht, sorgt noch mal für einen extra lässigen Look. Ist kein Meer in der Nähe, tut es auch Salzspray. Damit die Haare nicht geschädigt werden, sollten sie vor dem nächsten Kämmen vorsichtig entwirrt werden.

Themen