STYLEBOOK Beauty Bag

6 Foundations und getönte Tagescremes, die uns überzeugt haben

Frau trägt Foundation auf
Für einen ebenmäßigen Teint schwören manche auf schwere Foundations, andere auf pflegende BB-Cremes – die Redaktion verrät ihre Favoriten
Foto: Getty Images

Mit getönten Tagescremes und Foundations schummeln wir uns einen ebenmäßigen Teint, decken Unreinheiten ab und gleichen Rötungen aus – und das bitte mit einem natürlichem Finish und ohne die Poren zu verstopfen. Welche Produkte sich da am besten eignen? Die STYLEBOOK-Redaktion stellt ihre 6 Favoriten vor – von Full-Coverage-Foundation bis hin zu leichter BB-Cream.

Anna-Lena Osterburg, Redakteurin

Ich bin ein relativ blasser Hauttyp, so ziemlich jede Flüssig-Foundation ist spätestens nach dem Trocknen zu dunkel für mich. Jetzt habe ich in der Drogerie aber endlich ein Make-up gefunden, das perfekt passt und auch nicht nachdunkelt: die „Superstay 24 H Foundation“ von Maybelline (30 ml/ca. 10 Euro) in der Farbe „02 Naked Ivory“. Die Foundation ist zwar „Full Coverage“, also stark deckend, aber trotzdem perfekt für den Alltag. Trotz ihrer starken Deckkraft wirkt das Ergebnis nicht maskenhaft, hält auch bei warmen Temperaturen zuverlässig ohne zu bröckeln, und es braucht beim Schminken auch nur wenig Produkt, ein Pumpstoß reicht fürs ganze Gesicht. 

Larissa Königs, Redakteurin

Meine liebste Foundation ist die „Perfect Cover Foundation“ von Alverde (20 ml/ca. 4,50 Euro). Ich habe sie vor etwa zwei Jahren durch Zufall entdeckt und muss sagen, dass keine andere Foundation an sie herankommt. Für mich besonders wichtig: Sie deckt alles ab, sogar stärkere Rötungen und Pickel. Dennoch sieht sie nicht „cakey“ aus, sondern wirkt – im Vergleich zu anderen stark deckenden Foundations – relativ natürlich, weil sie auch einen leichten „Glow“ hat. Einmal aufgetragen hält die Foundation den ganzen Tag, ein Effekt, den ich sonst bei keinem anderen Produkt hatte. Weiterer Bonuspunkt: Die Foundation gehört zu der Naturkosmetiklinie von dm. Dadurch ist sie frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und außerdem tierversuchsfrei.

Auch interessant: 8 Concealer, die Augenringe am besten abdecken

Rita Deutschbein, Redakteurin

Wenn überhaupt Make-Up, dann muss es für mich die „Miracle Skin Protector BB-Cream“ von Garnier sein (40 ml/ ca. 5 Euro). Ich nutze sie in der hellen Variante, was gut zu meiner eher blassen Haut passt. Durch ihre recht flüssige Konsistenz lässt sich die Creme prima über die tägliche Feuchtigskeitspflege auftragen. Sie bietet einen leichten Sonnenschutz (LSF 20) und mattiert die Haut außerdem. Was ich mag, ist die unkomplizierte Anwendung, die BB Cream lässt sich gut mit dem Finger verteilen – ganz ohne Pinsel, Make-up-Schwämme oder dergleichen. Ihre Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen, was mir aber ausreicht. Sie ist eben eher eine gut getönte Creme als ein schweres Make-up und somit auch prima für die wärme Zeit geeignet.

Auch interessant: Die Tagescreme-Lieblinge der STYLEBOOK-Redaktion

Daniela Garrasi, Redaktionsleitung

Ich nutze zur Zeit die „Pro Touch Liquid Foundation“ von Kiss Professional New York (30ml/ca. 11,95 Euro) in der Nuance „Ivory“. Die kommt in einer Pumpflasche aus Plastik daher und lässt sich dadurch gut portionieren, ein Pumpstoß reicht für mein ganzes Gesicht. Die Foundation ist leicht zu verteilen, wirkt nicht schwer auf der Haut und setzt sich nicht in den Fältchen ab.

Trixi Böhm, Lead Editor

Im Sommer verzichte ich in der Regel auf Foundation oder getönte Tagescremes, die Sonne erledigt diesen Job absolut zu meiner Zufriedenheit. Wird die Haut im Winter blasser, greife ich gerne zum „Beauty Balm“ von Weleda (30 ml/ ca. 13 Euro). Die getönte Tagescreme gibt es in den Nuancen „nude“ und „bronze“ je nach Teint. Dank ihrer leichten Textur deckt sie nicht ab, sondern sorgt vielmehr für ein ebenmäßiges Hautbild, was mir bei meinen vielen Sommersprossen sehr gelegen kommt. Gleichzeitig spendet die Creme ausreichend Feuchtigkeit, so brauche ich trotz extrem trockener Haut keine zusätzliche Tagescreme. Und weil es sich dabei um ein zertifiziertes Naturkosmetik-Produkt handelt, habe ich beim Weleda-Beauty-Balm das Gefühl, ich tu etwas Gutes – meinem Gewissen, der Umwelt und meiner Haut.

Auch interessant: 5 Haarsprays, die uns überzeugt haben

Laura Graichen, Redakteurin

Seit einigen Jahren benutze ich mittlerweile schon die „BB Cream“ von Bali Body (35 ml/ ca. 29 Euro). Die leichte Textur, der angenehme Geruch und der perfekt zu meiner Hautfarbe passende Ton haben mich überzeugt. Keine andere BB Cream konnte meine Haut bisher den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgen und ihr dabei noch einen so schönen und gesunden Glow verleihen.

Themen