Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

Die besten Mascaras ausgewählt von der Redaktion

Frau, die Mascara aufträgt
Nicht ohne meine Wimperntusche! Wir zeigen, auf welche Mascaras wir nicht verzichten können.Foto: Getty Images

Mascara soll für den perfekten Augenaufschlag sorgen, die Wimpern fein definieren und im Idealfall den ganzen Tag über für einen schönen Schwung sorgen. Allerdings ist es gar nicht mal so leicht, die eine perfekte Wimperntusche zu finden, die all das vereint. Wir geben Inspiration für den nächsten Mascara-Kauf und zeigen unsere Lieblingsprodukte.

„They’re Real!“-Mascara von Benefit

Empfohlen von Lisa, Product & Business Managerin TRAVELBOOK
Seit Jahren mein absoluter Favorit: der „They’re Real!“-Mascara von Benefit (8,5ml/ ca. 28 Euro). Nur diese Wimperntusche schafft es bei mir, sowohl Volumen als auch Länge zu zaubern und das ohne zu verklumpen. Auch praktisch ist, dass die Bürste am Ende noch kleine Borsten hat, mit denen man auch kurze Wimpern perfekt tuschen und voluminöser schummeln kann.

L’Oréal Paris „False Lash Telescopic“

Empfohlen von Margarita, Werkstudentin STYLEBOOK
Ich benutze den L’Oréal Paris „False Lash Telescopic“-Mascara (9 ml/ ca. 10 Euro) schon seit zwei Jahren. Am besten gefällt mir dabei die praktische Bürste, sie trennt meine Wimpern perfekt, verleiht ihnen aber gleichzeitig auch Volumen und sorgt zusätzlich für einen schönen Schwung. Da die Wimperntusche in einem satten Schwarzton kommt, reicht eine Schicht aus, um die Lashes schön voll und dunkel aussehen zu lassen – und das den ganzen Tag lang. Von allen Mascaras, die ich bisher ausprobiert habe, hält mein aktueller Favorit am längsten.

Auch interessant: 3 empfehlenswerte getönte Tagescremes

„Ultimate Volume Mascara Waterproof“ von Rival de Loop

Empfohlen von Anna-Lena, Redakteurin STYLEBOOK
Nach mehr als 10 Jahren habe ich mich von meinem Lieblings-Mascara von MaxFactor getrennt, weil mich die Inhaltsstoffe stutzig machten und das Abschminken am Abend eine echte Tortur war. Mein neuer Favorit ist von der Rossmann-Eigenmarke „Rival de Loop“: Die wasserfeste Variante des „Ultimate Volume Mascaras“ (10ml/ ca. 3,50 Euro) schafft es, meinen Wimpernzangen-Schwung zuverlässig zu halten, bröckelt nicht und lässt sich abends auch ganz einfach wieder entfernen. Und: Die Wimperntusche ist obendrein viel günstiger als mein alter Favorit.

„Every Day Coffein Mascara“ von Alverde

Empfohlen von Trixi, Lead Editor STYLEBOOK
In Sachen Mascara habe ich bis heute nicht den „One-and-only“ gefunden, probiere mich wild durch alle Kosmetikmarken und habe immer zwei oder drei verschiedene Wimperntuschen im Badezimmer stehen, die ich im Wechsel verwende. Grundsätzlich habe ich das Gefühl, dass bei mir trotz Wasserfestigkeit keiner schmierfrei hält, abends habe ich fast immer schwarze Ränder unter den Augen, die ich nur mit Mühe abgewaschen bekomme – auch ein Grund dafür, weshalb ich regelmäßig zum Wimpernfärben gehe. Mein Lieblingsprodukt ist derzeit der „Every Day Coffein Mascara“ von Alverde (12 ml/ ca. 4,50 Euro). Das Bürstchen trennt die Wimpern gut, verklebt nicht und bildet keine Klümpchen und die Tusche hat genau die richtige Konsistenz.

Auch interessant: Welche Mascara-Form sorgt für welchen Effekt?

„Volume Million Lashes Extra Black“ von L’Oréal Paris

Empfohlen von Angelika, Redakteurin TRAVELBOOK
Ich habe lange Zeit viele verschiedene Mascaras ausprobiert und war nie richtig zufrieden, weil sie entweder die Wimpern verklebt haben oder irgendwann anfingen zu krümeln. Vor etwa fünf Jahren entdeckte ich dann die  „Volume Million Lashes Extra Black“ von L’Oréal (9 ml/ca. 14 Euro) und verwende seither keine andere Mascara mehr. Das Bürstchen ist schön dick und hat dichte Borsten, sodass die Wimpern nicht aneinander kleben. Außerdem macht sie ein schönes Volumen und hält den ganzen Tag.

„Twist for Volume“ von Artdeco

Empfohlen von Daniela, Redaktionsleitung STYLEBOOK
Als Kontaktlinsenträgerin benutze ich oft wasserfeste Wimperntusche, damit so wenig Farbpartikel wie möglich in meine Augen gelangen. Das Abschminken danach ist aber immer mühsam, weil das Produkt doch länger an den Wimpern klebt als gedacht. Daher ist der „Twist for Volume“ von Artdeco (8ml/ ca. 15 Euro) momentan eine Alternative für mich. Er ist zwar nicht wasserfest, verschmiert aber trotzdem nicht. Der Clou: Das Bürstchen ist drehbar und zaubert – je nach Einstellung – Volumen und Schwung oder Trennung und Verlängerung.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen