STYLEBOOK-Interview

Victoria Swarovski: »Ich kann nicht 'Everbody's darling' sein

Victoria Swarovski in Bonn
Power-Frau! Victoria Swarovski ruht sich nicht auf ihrem berühmten Nachnamen aus, sondern will sich in der Fashion-Branche einen eigenen Namen machen.
Foto: Getty Images

Popsängerin, „Let's Dance“-Teilnehmerin, Moderatorin – Victoria Swarovski hat karrieretechnisch schon einiges erreicht. Dabei schlägt das Herz der 26-Jährigen aus der berühmten österreichischen Kristall-Dynastie eigentlich für die Fashion-Branche, wie sie STYLEBOOK im Interview verriet.

„Das ist meine Passion“, erzählt sie bei unserem Treffen in Berlin. Dabei liegt der Grund quasi auf der Hand: „Swarovski arbeitet sehr viel mit Designern zusammen und stattet diese mit unseren Steinen aus, insofern bin ich schon früh mit Fashion in Berührung gekommen“, erklärt uns Victoria Swarovski. Bei neuen Projekten berate sie sich deswegen gerne mit ihrer Familie, wobei sie aber am Ende des Tages ihr eigenes Ding mache. „Ich bin stolz, dass ich unsere Steine für meine Kollektion verwenden kann. Manchmal sind sie aber auch einfach zu teuer.“

View this post on Instagram

❤️❤️

A post shared by Victoria Swarovski💎 (@victoriaswarovski) on

»Ich habe immer ein Näh-Kit dabei

Mittlerweile hat Victoria ihre dritte Dirndl-Kollektion auf den Markt gebracht, wobei ihr wichtig ist, dass es nicht nur ihr berühmter Name ist, den sie für die Teile von „Krüger Dirndl“ hergibt: „Ich sitze vor Tausenden von Stoffen, schneide mir kleine Fetzen heraus und sage dem Team, aus welchem Stoff was sein soll“, erzählt sie.

ANZEIGE

Bayer Madl Dirndl

✔️ Farben: Beige/Natur/Creme, Rot

✔️ Bayer Madl Dirndl midi 67 cm

✔️ 70 % Polyester, 30 % Baumwolle

Auch interessant: Warum wir auch Victorias Schwester Paulina Swarovski auf dem Schirm haben sollten

Wie es um ihre eigenen Fähigkeiten in Sachen Nähen stehe? Gelernt habe sie es von ihrer Oma, erzählt Victoria Swarovski. So gut, dass sie bei Notfällen auch selbst Hand anlegen kann: „Ich habe immer ein Näh-Kit dabei. Wenn mir mal ein Kleid kaputt geht, nehme ich Nadel und Faden und flicke es.“

Hochzeitsfeier: Victoria Swarovski und ihr Ehemann Werner Muerz, Alexandra Swarovski (l.) und ihr Partner Michael Heinritzi (r.)

Victoria Swarovski und ihr Ehemann Werner Mürz bei ihrer Hochzeit im Mai 2017. Mit dabei: Victorias Mutter Alexandra Swarovski und ihr Partner Michael Heinritzi
Foto: Getty Images

»Für Kleidung gebe ich wenig aus

Die Tochter von Alexandra und Paul Swarovski, die seit über zwei Jahren glücklich mit Immobilien-Investor Werner Mürz verheiratet ist, jettet derzeit von Fashion Week zu Fashion Week – Paris, London, Dubai. Dabei spielen perfekte Looks eine große Rolle, via Instagram nimmt Victoria ihre knapp 400 000 Fans mit zu den großen Events der Fashion-Welt. Wie viel Geld sie selbst in Kleidung investiere? „Das ist schwer zu sagen, weil ich viele Outfits gestellt bekomme. Deswegen bin ja viel auf den Fashion Weeks, um mir Outfits auszusuchen. Ich kaufe mir mal eine teure Tasche oder Schuhe, aber ich würde sagen, dass ich wenig für Klamotten ausgebe“, so die Kristall-Erbin.