Erfolgs-Serie

Wie die „Sex and the City”-Männer heute aussehen

Chris Noth spielte Carries große Liebe Mr. Big. Er hat sich am meisten verändert

Foto: Collage Original: Getty Images

Ab der ersten Folge im Jahr 1998 begeisterte die Serie „Sex and the City“ Millionen Fans weltweit. Das überwiegend weibliche Publikum identifizierte sich mit den Hauptdarstellerinnen Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker), Samantha Jones (Kim Cattrall), Miranda Hobbes (Cynthia Nixon) und Charlotte York (Kristin Davis) und schmachtete nebenbei die männlichen Schauspieler an, die den Damen sechs Staffeln lang zur Seite standen. Doch wie sehen die Hotties von damals eigentlich heute aus?

SATC-Cast

Die vier New Yorker Ladies Miranda Hobbes (l), Charlotte York (M.), Samantha Jones (r.) und Carrie Bradshaw (unten) verdrehten den Serienmännern reihenweise den Kopf
Foto: Getty Images

Von 1998 bis 2004 flimmerte „Sex And The City“ in den USA über die Bildschirme. Als die Serie 2001 endlich auch in Deutschland an den Start ging, war ihr der Kultstatus bereits sicher. SATC wurde mit ingesamt 48 Preisen ausgezeichnet, darunter mehrere Golden Globes und Emmys. Im Fokus der Serie standen die vier Protagonistinnen Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte.

Chris NOth und Sarah Jessica Parker

Chris Noth und Sarah Jessica Parker in „Sex and the City“, 1999
Foto: Getty Images

Er war die On-und-Off-Liebe von Sexkolumnistin Carrie Bradshaw – und vermutlich der Serienmann, der die Fan-Gemüter am meisten spaltete. War er erst nicht für eine Bindung mit Zuschauerliebling Carrie zu haben, heiratete Mr. Big alias John James Preston plötzlich die 26-jährige Natasha Naginsky (Bridget Moynahan), die er dann wiederum mit Carrie betrog. Das Hin und Her zwischen Big und Carrie zog sich bis zur letzten Folge als roter Faden durch die Serie und endete in einem fulminanten Finale, bei dem Big Carrie endlich die magischen Worte entgegenheulte: „Du bist die Eine für mich.“ Hach, war das schön. Ähnlich schön ging es für Chris Noth (62) auch nach dem Serienende weiter. Es folgten zahlreiche Engagements in Film (u.a. „The Perfect Man“ und „The Glass House“) und Fernsehen (u.a. „Law & Order“ und „The Good Wife“).  Übrigens auch privat: Noth ist mit Schauspielerin Tara Lynn Wilson (35) verheiratet, gemeinsam haben sie einen Sohn. Fun Fact: Mr. Big gibt es im wahren Leben! Sein Name ist Ron Galotti und er ist der Ex-Geliebte von SATC-Autorin Candace Bushnell (58).

Auch interessant: Dieser Schauspieler hätte eigentlich Mr. Big spielen sollen

Chris Noth

Chris Noth in Beverly Hills, 2017
Foto: Vera Andersen/ Getty Images

Aidan Shaw alias John Corbett

Corbett und Parker

John Corbett und Sarah Jessica Parker in „Sex And The City“, 2001
Foto: Getty Images

Aidan Shaw war die andere große Liebe von Carrie – und der Mann, den viele Fans lieber an ihrer Seite gesehen hätten als den bindungsphobischen Mr. Big. Aidan war der charmante, liebevolle Möbeldesigner und Hundeliebhaber, der Carrie sogar ihre Affäre mit ihrem Dauerlover verzieh. Dennoch: Auch er konnte die freigeistige Singlelady nicht vom Heiraten überzeugen. Nach der zweiten Trennung fand Aidan schließlich sein Glück bei einer anderen Frau, mit der endlich eine Familie gründen konnte. Im wirklichen Leben ist Schauspieler John Corbett (56) übrigens bereits seit 2002 mit Schauspielerin Bo Derek (60) liiert. Und auch karrieretechnisch geht es Corbett gut. Besonders auf der Kinoleinwand ist der heute 56-Jährige regelmäßig zu sehen, unter anderem in Produktionen wie „My Big Fat Greek Wedding“ und „Liebe auf Umwegen“.

John Corbett 2017

John Corbett in Rom, 2017
Foto: Venturelli/ WireImage/ Getty Images

Smith Jerrod alias Jason Lewis

Jason Lewis 2003

Jason Lewis in „Sex and the City“, 2003
Foto: Mark Mainz/ Getty Images

Der kellnernde Schauspieler Jerry „Smith“ Jerrod war einer der wenigen, die länger an Samanthas Seite verweilen durften. Interessierte sie sich zunächst nicht einmal für den Nachnamen ihres hübschen Lovers, war es am Ende Smith, der Samantha sogar aus New York weglockte, weil er der Karriere wegen nach Los Angeles ziehen musste. Bereits in den beiden Filmen war Smith im Vergleich zur Serie deutlich gealtert, heute sieht Jason Lewis (46) jedoch nicht nur älter, sondern auch komplett verändert aus. Was Fans von glattrasierten Herren gar nicht passen dürfte, erfreut dafür umso mehr die Liebhaber langer Haare und Bärte. Styletechnisch scheint es bei Lewis ähnlich gut auszusehen wie in der Karriere: Lewis wirkte seit dem Serien-Aus in diversen Filmen (u.a. „Mr. Brooks“) und Serien (u.a. „Charmed“) mit. Aktuell ist er in der Serie „Midnight, Texas“ zu sehen.

Jason Lewis 2017

Jason Lewis in San Diego, 2017
Foto: Jerod Harris/WireImage/ Getty Images

Dr. Robert Leeds alias Blair Underwood

Blair Underwood 2003

Blair Underwood in New York City, 2003
Foto: James Devaney/ WireImage/ Getty Images

Blair Underwood (53) war schon lange vor seinem Auftritt als Mirandas schmucker Übergangsliebster Dr. Robert Leeds in diversen TV-Serien (u.a. „Die Bill Cosby Show“ und „L.A. Law“) zu sehen. Und auch, nachdem die taffe Anwältin ihm das Herz gebrochen hatte, ging es mit Underwoods Karriere gut weiter. Der US-Amerikaner war zwei Mal für den Golden Globe nominiert, wurde 2009 mit dem Grammy ausgezeichnet und ist außerdem dreifacher Image-Award-Gewinner. Seine SATC-Wurzeln hat Mirandas Ex-Hengst jedoch bis heute nicht vergessen: Seit Kurzem ist Underwood als Designer für Herrenschuhe aktiv. Seine erste Kollektion: Q by Blair Underwood.

Blair Underwood 2017

Blair Underwood in New Orleans, 2017
Foto: Paras Griffin/Getty Images

Auch interessant: 10 Dinge, die wir von SATC gelernt haben

Jack Berger alias Ron Livingston

Ron Livingston 2002

Ron Livingston in New York City, 2002
Foto: Ron Galella/ WireImage/ Getty Images

Er erschien wie der lang ersehnte perfekte Mann an Carries Seite: Schriftsteller, niedlich, guter Humor. Jack Berger tauchte rund um Carries erste Buchveröffentlichung in Staffel sechs auf – um sich am Ende via Post-it von ihr zu trennen. Seiner Karriere hat dieser feige Abgang keinen Abbruch getan, im Gegenteil: Seit seinem Ausstieg aus SATC ist Ron Livingston (50) häufig vor allem auf der Kinoleinwand (u.a. „Die Frau des Zeitreisenden“ und „Conjuring“) zu sehen – übrigens seit seiner SATC-Rolle kaum gealtert. Seit 2009 ist Livingston mit der Schauspielerin Rosemarie DeWitt (46) verheiratet.

Ron Livingston 2017

Ron Livingston in Hollywood, 2017
Foto: Jason LaVeris/ FilmMagic/ Getty Images

Steve Brady alias David Eigenberg

Nixon Eigenberg 2002

Cynthia Nixon und David Eigenberg, 2002
Foto: Kevin Mazur/ WireImage/ Getty Images

Als One-Night-Stand mit einem Barkeeper trat Steve Brady  in Staffel zwei in Mirandas Leben – und blieb. Trotz diverser Anfälle von Bindungsangst seitens der rationalen Anwältin schaffte es Steve nicht nur, ihr Herz zu erobern, sondern auch, gemeinsam mit ihr eine Familie zu gründen, die er in der finalen Staffel nach Brooklyn lockte. Im wirklichen Leben ist David Eigenberg (53) ebenfalls Papa eines Sohnes. Neben seiner Familie halten den New Yorker vor allem seine Rollen in diversen Serien wie etwa „Chicago P.D.“ beschäftigt. Seine Fans informiert der Schauspieler übrigens liebend gern via Twitter, Schnappschüsse aus seinem Leben inklusive.

Eigenberg 2017

Davie Eigenberg in Chicago, 2017
Foto: Timothy Hiatt/ Getty Images

Auch interessant: Kommt jetzt „Sex And The City 3“?

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!