Trauerbekundungen auf Instagram

Star-Fotograf Peter Lindbergh ist gestorben – so reagieren die Promis

Peter Lindbergh
Starfotograf Peter Lindbergh prägte mit seinen Fotos jahrzehntelang die Modeszene
Foto: Getty Images

Modefotograf Peter Lindbergh ist im Alter von 74 Jahren gestorben, wie seine Familie mitteilte. Der deutsche Fotograf prägte mit seinen besonderen Schwarz-Weiß-Bildern die Modewelt; er lichtete nicht nur die Supermodels der 90er Jahre ab, auch Stars wie Beyoncé und Helene Fischer standen vor der Linse des Fotografie-Urgesteins. Die Nachricht seines Todes löste dementsprechend eine Welle der Bestürzung auf Instagram aus, zahlreiche Promis nehmen jetzt mit emotionalen Posts Abschied von dem Starfotografen.

Darunter auch Supermodel Linda Evangelista, die Lindbergh mehr als nur einmal ablichtete. „Ruhe in Frieden, mein Peet“, schrieb sie zu einem Schwarz-weiß-Bild, das sie und den Fotografen hinter den Kulissen eines Fotoshootings zeigt. Auch US-Schauspielerin Diane Kruger gedenkt Lindbergh mit einem Shooting-Bild und langem Post auf ihrem Instagram-Account. Sie habe die Nachricht von Lindberghs Tod „mit großer Trauer“ gelesen, genau wie Fashion-Ikone Victoria Beckham, die sich es sich ebenfalls nicht nehmen ließ, auf Instagram Abschied von dem Fotografen zu nehmen – nur einige Beispiele aus der langen Liste der Trauerposts, auf der unter anderen auch noch die Models Cara Delevigne und Kaia Gerber stehen.

Fotograf mit Einfluss

Erst vor Kurzem stand er auch für die britische „Vogue“-Ausgabe von Herzogin Meghan hinter der Kamera, steuerte dafür unter anderem ein Cover mit der typischen Peter-Lindbergh-Handschrift bei.

Auch interessant: »So war die Zusammenarbeit mit Meghan für Vogue

Vogue Cover Lindbergh

Die gemeinsame Arbeit mit Herzogin Meghan für die Septemberausgabe der britischen „Vogue“ war eins der letzten Projekte von Peter Lindbergh
Foto: Getty Images

Peter Lindbergh hinterlässt neben seiner Frau Petra und seiner ersten Ehefrau Astrid auch vier Söhne und sieben Enkelkinder. Zur Todesursache ist derzeit noch nichts bekannt.

Themen