Ausverkauft, keine Übergrößen…

Sophia Thiels Aldi-Kollektion sorgt für Ärger bei Fans

Sophia Thiel für Aldi Süd
„Ich bin absolut verrückt nach Sportbekleidung“, so Fitnessbloggerin und Bodybuilderin Sophia Thiel, die für Aldi Süd Sportswear entwarf
Foto: Aldi Süd

2012 änderte Sophia Thiel (23) ihr Leben radikal, ernährte sich ausgewogen, unterzog sich einem straffen Sportprogramm und nahm innerhalb von nur drei Monaten 30 Kilo ab. Heute gehört die Bayerin zu den bekanntesten Fitness-Influencerinnen und -Models Deutschlands und begeistert auf Instagram, Facebook und YouTube Millionen Fans mit ihrer Erfolgsgeschichte und ihren wertvollen Tipps. Dennoch: Ihr neuester Coup mit Aldi Süd kam nicht bei allen gut an.

Bereits kurz nach Veröffentlichung des Werbespots regten sich die ersten Kritiker: Die Sportswear bei Aldi Süd sei nur für schlanke Menschen ausgerichtet, Übergrößen gar kein Thema. „Leider wieder nur in kleinen Größen. Damenschuhe gibt es bei Aldi leider auch nur bis 40. 😕“, schrieb ein enttäuschter User auf Facebook, während ein anderer kommentierte: „Ich kaufe nichts mehr bei Aldi, Größe L, die ausfällt wie M. Für Leute wie mich, die es etwas größer brauchen, ist gar nichts zu finden.“ Tatsächlich finden sich in der Thiel-Kollektion knappe Hosen und Bustiers in den Größen von XS (34) bis L (44/46).

Mit unserem Newsletter als erstes up-to-date sein – hier geht’s zur Anmeldung

Keine Übergrößen im Sortiment

 Ebenfalls für Unmut sorgte die Tatsache, dass die Sport-Teile – wie übrigens viele Aldi-Aktions-Produkte – bereits nach wenigen Stunden in den meisten Filialen ausverkauft waren. Ein Kommentar im Netz: „Sehr schade – als Berufstätige kann ich halt nicht morgens um 8 Uhr bei Aldi an der Tür stehen.“

Auch interessant: Darum kauft bei „Shopping Queen“ keiner bei H&M, ZARA und Mango

Anzeige: Dieses Sport Accessoire ist ein absolutes Muss um diesen Sommer fit zu bleiben!

Ware sofort ausverkauft

„Natürlich versuchen wir unser Angebot so zu planen, dass möglichst viele Kunden eine Chance haben, ihren Wunschartikel zu bekommen. Dennoch kann es vorkommen, dass unsere Erwartungen übertroffen werden und ein Artikel schneller ausverkauft ist als gedacht“, lautet der Aldi-Kommentator dazu auf Facebook. Der Kundenservice könne bei Engpass eventuell noch mit der passenden Größe weiterhelfen. Sophia Thiel selbst dürfte die Kritik wenig stören, immerhin ist ihre Kollektion ganz offensichtlich extrem gefragt. Und ihr Name jetzt in aller Munde.

Themen