Die Verliererin heißt Jordyn Woods

Wer mit wem? Betrugs-Drama im Kardashian-Clan

Warum Kourtney, Kim, Khloé, Kendall und Kylie aus dem Kardashian/Jenner-Clan die berühmtesten Reality-TV-Stars der Welt sind? Weil ihr Leben tatsächlich so viel Drama bietet, dass es keiner Drehbuchautoren bedarf. Der neueste Skandal: Khloé Kardashian ist wieder Single, weil die beste Freundin ihrer Schwester Kylie Jenner ihr zumindest kurzzeitig den Mann ausgespannt haben soll. Und die ist selbst ein millionenschweres Model.

Tristan Thompson, Khloé Kardashian & Jordyn Woods, Kylie Jenner

Schon 2018 sorgten Tristans Affären für eine zeitweilige Trennung, doch er und Khloé Kardashian rauften sich zusammen. Bis angeblich auch Kylies beste Freundin dem 2-Meter-Hünen zu nah kam…
Foto: Getty Images

Jordyn Woods ist den Jenner/Kardashian-Fans schon lange bekannt, immerhin taucht sie seit 2007 regelmäßig in deren Reality-Show „Keeping up with the Kardashians“ auf. Dank der berühmten Connection (Kylie und Jordyn kennen sich seit ihrem 13. Lebensjahr, wohnten sogar unter einem Dach) ist Jordyn mit 8,6 Millionen Followern ein echter Instagram-Star. Bisher lief denn auch alles rund für die Tochter aus gutem Hause: aufgewachsen in L.A., befreundet mit Will Smith und dessen Kindern Jaden und Willow, Jobs als Curvy-Model – unter anderem auch für Khloés Jeans-Kollektion – und eine aussichtsreiche Karriere als Designerin im Blick. Kylie verhalf ihr sogar zu einem eigenen Lippenstift für Kylie Cosmetics. Doch alles ging nur so lange gut, bis Jordyn auf die Idee kam, mit Khloés Freund Tristan Thompson anzubandeln.

Jordyn Woods zu Gast bei Tristan Thompsons Geburtstagsfeier 2018

Tristan Thompson (hinten, Mitte) feierte im März 2018 mit seiner damals noch schwangeren Freundin Khloé Geburtstag. Unter den Gästen: die besten Freundinnen Kylie und Jordyn, vorne hockend in knallig-farbigen Daunenjacken
Foto: Getty Images

Auch interessant: Wie Instagram unsere Vorstellung von Schönheit beeinflussen kann

Dank Kylie Jenner ins Rampenlicht

Seit die Beziehung von NBA-Basketballspieler Tristan Thompson und Khloé Kardashian auf Eis liegt, halten sich hartnäckig Gerüchte, dass eine Affäre zwischen Tristan und Jordyn zumindest ein Grund für das Liebes-Aus sei. US-Medien berichteten unter anderem, die beiden seien eng umschlungen auf einer Party gesichtet worden. Ein Dementi via Instagram folgte sofort seitens Thompson und wurde so schnell es kam auch schon wieder zurück genommen. Im Kardashian/Jenner-Kosmos gibt es nun scheinbar aber nur ein Böse: Jordyn Woods.

Auch interessant: Warum Kim Kardashians Vintage-Kleid ein Fehlgriff war

View this post on Instagram

two days left 💍👀💋 @kyliecosmetics

A post shared by HEIR JORDYN (@jordynwoods) on

Khloé und Kim entzogen ihr die Instagram-Freundschaft, so wie viele Fans der Betrogenen. Keine Frage: Die Marke Jordyn Woods dürfte binnen weniger Tage enorm an Wert verloren haben, Modeljobs für Khloé oder andere Kooperation fallen weg, aus dem Gästehaus ihrer (Ersatz-)Familie musste sie ausziehen, und auch BFF Kylie reagierte: Der Preis für einen Jordy Velvet Liquid Lipstick wurde erst halbiert, mittlerweile ist er ausverkauft, Nachproduktion unwahrscheinlich. Laut der US-Website „Radar Online“ soll Jordyn ihre beste Freundin um Verzeihung angefleht haben, sicher auch wegen ihres Einflusses auf dem internationalen Beauty-Markt: Kylies Unternehmen machte sie jüngst zur Milliardärin. Ob sich Jordyn von ihrem Imageschaden erholen wird, wird sich zeigen.