Um drei Jahre

Guido Maria Kretschmer verlängert bei „Shopping Queen“!

Guido Maria Kretschmer ist bekannt für seine TV-Umtriebigkeit, doch dem Dauerbrenner „Shopping Queen“ wird er vorerst nicht den Rücken kehren. Für drei weitere Jahre wird der Modedesigner dem Publikum und seinen „Königinnen in spe“ Mode-Tipps geben.

Guido Maria Kretschmer

Grund zum Feiern für Fans von Guido Maria Kretschmer und der TV-Styling-Show „Shopping Queen“
Foto: Getty Images

Auch interessant: Wissen Sie, wer hinter der Stimme bei „Shopping Queen“ steckt?

Der gebürtige Münsteraner verriet in einem Interview mit der „Goldenen Kamera“ von der TV-Verlängerung und der anhaltenden Treue gegenüber dem erfolgreichen Format. Doch es bleibt nicht alles beim Alten: für ein paar Überraschungen ist die Vox-Sendung rund um den selbstbewussten Designer und vier kaufwillige Damen noch zu haben.

Mit unserem Newsletter als Erstes up to date sein – hier geht’s zur Anmeldung

„Shopping Queen“ auf hoher See

„Gerade bereitet es mir noch eine große Freude und ich habe Lust weiterzumachen. Erst wenn ich spüren würde, dass mir der Text ausgeht oder wenn ich das Gefühl hätte, dass ich alles schon einmal erlebt habe, würde ich ans Aufhören denken,“ erklärte er in dem Interview weiter.

Special-Sendungen, in denen unter anderem ein It-Piece in Szene gesetzt werden muss und die Siegerin dieses nicht nur behalten darf, sondern zusätzlich ein Fotoshooting für sein Magazin „GUIDO“ gewinnen wird. Auch soll es nach Sylt, in die Schweiz und in die deutsche Provinz gehen. Als Highlight dürfte auch der Kreuzfahrt-Ausflug gelten, bei dem die Kandidatinnen während ihres Landgangs in Palma de Mallorca, Rom, Pisa und Barcelona ein stylishes Outfit suchen müssen. Welches dann den bissig-sympathischen Kommentaren von Herrn Kretschmer standhalten muss.