GQ-Award in Berlin

Donatella Versace, was hast du dich verändert!

Stars aus Musik, Mode, Film und Sport setzen seit Jahrzehnten auf die Kult-Mode von Versace. Jetzt ist Modeschöpferin Donatella, wie einst ihr Bruder Gianni, selbst zur Legende geworden. Am 09. Oktober 2018 erhielt die Italienerin beim deutschen „GQ“-Award in Berlin eine Auszeichnung als Modeikone. Doch auch wenn sie bereits jetzt schon eine lebende Legende geworden ist – hinter vorgehaltener Hand wird immer noch über ihr leicht bizarres Aussehen getuschelt. Doch was auch immer man über Donatella Versace denken mag: Der etwas abgenutzte Begriff Powerfrau passt ihr wie eine zweite Haut.

Am 15. Juli 1997 starb Modedesigner Gianni Versace (1946 – 1997) vor seinem Anwesen in Miami Beach, niedergeschossen von dem Serienmörder Andrew Cunanan. Die Modewelt der Neunziger stand unter Schock und die Edelmarke vor einer unsicheren Zukunft. Die TV-Serie „American Crime Story: Versace“ nahm Anfang 2018 dieses Ereignis zum Anlass, um die Geschichte des Familien-Imperiums zu erzählen. Wenig begeistert über die „reine Fiktion“ zeigte sich Giannis‘ Schwester, Donatella Versace (Jahrgang 1955). Der gewaltsame Mord nahm ihr seinerzeit nicht nur den geliebten Bruder, sondern stürzte die Italienerin in eine schwere Lebenskrise.

Donatella Versace

Golden geht die Sonne auf … Donatella Versace beim „GQ“-Award in Berlin am 9. November 2018. Italiens Mode-Primadonna wurde mit dem Sonderpreis „Fashion Icon“ geehrt.
Foto: Getty Images

Mit unserem Newsletter als Erstes up to date sein – hier geht’s zur Anmeldung 

Von der Muse zur Legende

Das Nesthäckchen der Versace-Familie ist studierte Wirtschaftswissenschaftlerin, war zeitlebens eng mit Bruder Gianni verbunden und wollte ursprünglich seine Modemarke mit ihren PR-Kenntnissen voranbringen. Doch er sah in ihr eher „seine Muse und Inspiration“, wie sie der Vogue vor Jahren verriet, und so unterschätzte (oder missachtete) der große Designer das Talent seiner Schwester. Die Nebenlinie „Versus“ schenkte er ihr trotzdem als Betätigungsfeld. Als sie nach seinem Tod zur Chefdesignerin der Marke Versace aufstieg, äußerten sich Modekritiker erwartungsgemäß wenig wohlwollend über ihre ersten Entwürfen. Doch schnell zeigte sich, dass Donatella insbesondere mit ihren gewieften PR-Künsten das Label noch größer machen würde. Einer ihrer stilistischen Coups: Zur Grammy-Verleihung 2000 erschien Jennifer Lopez in einem grünen Seiden-Chiffon-Kleid, dass mehr freilegte als verhüllte und Gesprächsthema Nummer 1 wurde. Mittlerweile zählt das Kleid zu den berühmtesten Kleidungsstücken der Modegeschichte und hat sogar einen Wikipedia-Eintrag.

Jennifer Lopez bei den Grammys im Jahr 2000

Jennifer Lopez bei den Grammys im Jahr 2000. Das Kleid wurde Kult, der Auftritt ein PR-Coup und außerdem war es — laut dem ehemaligen Executive Chairman von Google, Eric Schmidt — der Grund, warum Google Images kreiert wurde.
Foto: Getty Images

Auch im Anschluss war es vor allem ihre Annäherung an Promis wie Madonna, Lady Gaga und Co., die nicht nur gute Freunde, sondern einflussreiche Werbegesichter wurden. Heute gilt Donatella Versace, wie auch die amerikanische „Vogue“-Chefin Anna Wintour, zu den wenigen weiblichen Strippenziehern in der Modewelt, die für Abstieg und Aufstieg von Supermodels und Hollywood-Größen verantwortlich sind.

Auch interessant: Was ist nur mit Marcus Schenkenberg passiert?

Fashion-Dynastie, Beauty-Ops, TV-Serie

Sie holte sich professionelle Hilfe, gilt seitdem als gefestigt. Allerdings ist ihr Hang zu Beauty-OPs ist nicht von der Hand zu weisen, die Konsequenz: Die Donatella von heute hat äußerlich nur noch wenig mit der Donatella von einst gemein, wie die Fotogalerie zeigt:

1978:

Gianni und Donatella Versace

Gianni Versace machte seine Schwester zur Muse, sein Tod katapultierte sie an die Spitze des Familienimperiums. Das Bild der Geschwister entstand 1978, als die Versace-Karriere losging. Zu der Zeit hatte Donatella noch keinen Schönheits-Doc aufgesucht.
Foto: Getty Images

1989:

Paul Beck, Donatella Versace

Mit dem Männermodel Paul Beck hat Donatella Versace zwei Kinder: Allegra und Daniel. Nach nur wenigen Jahren, haben sich die Gesichtszüge von Donatella schon wesentlich verändert.
Foto: Getty Images

2013: 

Allegra Beck und Donatella Versace 2013

Donatellas Allegra Beck war der erklärte Liebling ihres Onkels und erbte von ihm die Hälfte der Firma Versace. Bruder Daniel hingegen erhielt die Kunstsammlung — geschätzter Wert 1997: 37 Millionen britische Pfund. Mittlerweile ist von Donatellas echtem Gesicht kaum noch was zu erkennen.
Foto: Getty Images

Befragt nach ihrem Schönheitsgeheimnis verriet Donatella Versace gegenüber dem britischen Telegraph vor einigen Jahren: „Ich schlafe in einem Gefrierschrank.“ Jung hält sie wohl die Arbeit und der Alltag: Sie ist Mutter von zwei Kindern, Tochter Allegra (Jahrgang 1986) und Sohn Daniel (Jahrgang 1990), wurde für Designer-Kollege Riccardo Tisci 2015 selbst zum Model und hat die Marke Versace vor dem Niedergang bewahrt.