Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Label-Check

Warum heißt Rossmanns Beauty-Eigenmarke eigentlich Isana?

Isana-Produkte
Vom Gesichtswasser bis zur Lippenpflege – die Rossmann-Eigenmarke Isana umfasst das gesamte Kosmetik-Sortiment Foto: STYLEBOOK

Wie viele andere große Ketten hat auch der Drogerie-Riese Rossmann seine eigene Beauty-Hausmarke. Doch tatsächlich ist trotz extremer Präsenz in den Läden nur wenig über Isana bekannt: Woher kommt der Name? Was tut die Marke in Sachen Transparenz und Nachhaltigkeit? Und wo gibt es die Produkte überall? STYLEBOOK hakte nach.

1998 brachte Rossmann seine eigene Beauty-Hausmarke an den Start – 26 Jahre nach Gründung der Drogeriemarkt-Kette durch Dirk Roßmann. Laut offiziellen Unternehmensangaben umfasst das Isana-Sortiment mittlerweile über 750 Produkte: Neben Shampoos, Duschgels & Co. gehören dazu auch spezielle Pflegeserien für den Mann (Isana Men), für Kinder (Isana Kids), für junge Haut (Isana Young), für sensible Haut (Isana med) und eine eigene Produktpalette für Haarfarbe und –pflege (Isana Professional).

Auch interessant: Balea – Geheimnisse und Erfolge der dm- EIgenmarke

Der Name Isana verheißt Harmonie

Als Rossmann vor 22 Jahren seine Beauty-Marke lancierte, wurde sie auf den Namen Isana getauft. Warum? „Weil der knappe Name sehr eingängig und harmonisch klingt“, so Rossmann-Mitarbeiter Bjarne Betz auf STYLEBOOK-Nachfrage. Wo die Isana-Pflegeprodukte hergestellt werden, bleibt ein streng gehütetes Geheimnis. Unklar ist auch, wie viele Millionen die Eigenmarke der Drogeriekette jährlich beschert. Immerhin erzielte Rossmann nach eigenen Angaben 2020 mit seinen 2.233 Filialen in Deutschland einen Umsatz von 7,33 Milliarden – im Vorjahr waren es noch sieben Milliarden Euro. Rechnet man die sieben Länder dazu, in denen weitere 2.011 Filialen betrieben werden (Polen, Ungarn, Tschechien, Albanien, Kosovo, Spanien und die Türkei), sind es sogar 10,35 Milliarden Euro.

Große Erfolge und kleine Rückschläge

Vor knapp drei Jahren startete Rossmann eine große Isana-Werbekampagne unter dem Motto „Pflege den Tag!“, das Ziel: „Isana soll im Gedächtnis der Menschen einen positiven und bleibenden Eindruck hinterlassen“, so Bjarne Betz. Einen ersten messbaren Teilerfolg gab es bereits: Bei einer Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) aus dem Jahr 2019 sicherte sich die Marke beim Thema „Lippenpflege“ vor der Naturkosmetik von Weleda den ersten Platz. Dabei erzielte sie in den Kategorien „Qualität“ und „Preis-Leistungsverhältnis“ das beste Ergebnis.

Auch interessant: Wer steckt hinter dem Beauty-Label „HelloBody“?

Tierversuche, Mikroplastik, umstrittene Inhaltsstoffe – die Themen, mit denen sich Kosmetikartikelsteller heute auseinandersetzen müssen, sind vielfältig. Rossmann informiert interessierte Kunden via Social Media über Produktinformationen hinsichtlich Transparenz, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Bei großem Erfolg bleiben aber bekanntermaßen auch Negativ-Meldungen nicht aus: Wie viele andere Marken musste auch Rossmann bereits Isana-Produkte wegen einer potenziellen gesundheitlichen Gefährdung zurückrufen. Das geschah beispielsweise Anfang 2018 mit der „Isana Lift Triple Augencreme“, wie das Online-Portal „Produktrückrufe“ berichtet. Tatsächlich ist die Tendenz steigend: Nach einem Bericht der „Wirtschaftswoche“ hat sich die Anzahl von Rückrufen bei Waren wie Lebensmitteln und Kosmetik von 2015 bis 2019 verdoppelt.