Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Power-Wirkstoff für die Haut

Warum Bambus als neue Anti-Aging-Waffe gilt

Bambus
Bambus macht nicht nur im Garten eine Figur, sondern auch in Pflegeprodukten. Die in den Bambusblättern enthaltenen Flavonoide sind für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt und wirken so der Hautalterung entgegen Foto: Getty Images

Bambus macht nicht nur im Garten eine gute Figur, sondern jetzt auch in unseren Pflegeprodukten. STYLEBOOK stellt das neue Anti-Aging-Wunder vor.

Bambus gilt als Trendmaterial in vielen Bereichen, etwa als nachhaltiger Bestandteil von Kinderspielzeug und Haushaltsartikeln. Auch in Kosmetik Industrie kommt die Pflanze vor, erkenntlich in der Liste der Inhaltsstoffe als „Bambusa“.

Vor allem die Blätter des Bambus spielen hier eine Rolle, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. Aus ihnen werden neben den Fasern auch Extrakte für die Haut- und Haarpflege gewonnen.

Auch interessant: Warum wir uns Honig auf die Augenringe schmieren sollten

Bambus
Nicht nur Pandas lieben Bambus, auch in der Kosmetik Industrie ist die Pflanze heiß begehrt Foto: Getty Images

In der Haarpflege können die im Bambus enthaltenen Mineralstoffe und Kieselsäuren die Volumenbildung unterstützen. Silizium in Form von Kieselsäure ist darüber hinaus der Hauptbestandteil von Bambus. Dieses wird in Deos sowie Fuß- und Körperpuder als Absorber eingesetzt.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für