Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Vom Kassierer zum Model

Bei diesem heißen Mexikaner stehen alle freiwillig Schlange

Der Gang in den Supermarkt ist für die meisten Menschen eher Pflicht als Vergnügen. Nicht so in der mexikanischen Stadt Chihuahua! Im der Supermarktkette „Costco“ stehen die Menschen sogar freiwillig Schlange an der Kasse. Der Grund heißt Irvin Villatoro (21) und mit seinem Model-Look gilt er als „heißester Kassierer der Welt“.

Eigentlich wollte Irvin Villatoro mit einem Teilzeitjob bei der US-amerikanischen Supermarktkette „Costco“ ein wenig Geld dazu verdienen. Der 21-Jährige arbeitet als Kassierer in der nordmexikanischen Stadt Chihuahua und erregt damit Aufmerksamkeit, sehr viel Aufmerksamkeit.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Vom Supermarkt-Kassierer zum Supermodel?

Die Kundinnen und Kunden sind so angetan von Irvins Aussehen, dass bereits über 28.000 Fans ihm auf seiner Facebook-Seite folgen und schwärmerische Kommentare wie „Lasst uns zu Costco gehen“ oder „Auf nach Chihuahua“ hinterlassen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Aufmerksamkeit kommt der lokalen Berühmtheit sicherlich gelegen. Am 23. Juni möchte der durchtrainierte Kassierer an der „Mr. Model Chihuahua“-Wahl teilnehmen, um seine Modelkarriere anzukurbeln. Und falls es mit dem Modeln nicht klappen sollte, hat der junge Mexikaner auch schon einen Plan B in der Tasche: Irvin Villatoro studiert nämlich Industrietechnik. Nicht nur schön, sondern auch klug – was für ein Dreamboy! Allerdings ist nicht bekannt, ob der heiße Supermarkt-Kassierer Single ist…

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für