Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Was lohnt sich, was nicht?

3 Make-up Neuheiten von Dm, Rossmann und Douglas im Check

Frauen mit Make-up
Was gibt es Neues in Sachen Lippenstift, Make-up-Tools und Co.? STYLEBOOK macht den Check.Foto: Getty Images

Lippenstift, Mascara, Concealer, Foundation – Make-up-Produkte gibt es wie Sand am Meer, täglich zieht Neues in die Regale der großen Beauty-Ketten ein. Sie haben den Überblick verloren? STYLEBOOK checkt, was Dm, Rossmann und Douglas derzeit zu bieten haben.

Douglas: Wimpernkleber-Stift von Eylure (ca. 11 Euro)

Wimpernkleber-Stift aus den Make-up-Neuheiten von Douglas
Eine Make-up Neuheit, die das Wimpernkleben erleichtert: der Wimpernkleber-Stift von Eylure (ca. 11 Euro bei Douglas)Foto: PR/Eylure

Falsche Wimpern aufkleben kann zur echten Herausforderung werden – nicht selten ist der Wimpernkleber daran schuld. Schnell kommt zu viel Produkt aus der Tube, die Folge: Der Kleber trocknet nicht schnell genug, die Wimpern halten nicht am dem Lidrand. Mit dem Wimpernkleber-Stift von Eylure aus den Make-up Neuheiten von Douglas sollte das fortan kein Problem mehr sein. Dabei handelt es sich tatsächlich um eine Art Filzstift, aus dessen Mine statt Farbe aber eben durchsichtiger Wimpernkleber kommt. Der kann so wie ein Eyeliner in einer dünnen Schicht und extrem präzise auf den Lidrand aufgetragen werden. Die Wimpern werden anschließend darauf geklebt – fertig! Einfacher geht Wimpernkleben wirklich nicht. Einzig Eyeliner-Träger*innen könnten mit dem Stift Probleme bekommen. Wird der Kleber über den Lidstrich aufgetragen, kann es nämlich passieren, dass die schwarze Farbe abgetragen wird. Also besser fortan erst nach dem Wimpernkleben den Eyeliner ziehen oder den Kleber-Strich nicht direkt aufs Auge malen sondern wie gewohnt auf die Fake Wimpern geben.

Auch interessant: Video-Tutorial! Fake Lashes mit Wimpernband richtig aufkleben

Rossmann: „Bioblender“ von Ecotools (ca. 7 Euro)

Bioblender
Der „Bioblender“ von Ecotools ist zu 100 Prozent biologisch abbaubarFoto: PR/Ecotools

Wattestäbchen, jede Menge Plastik-Verpackungen, fragwürdige Inhaltsstoffe – Make-up zu benutzen ist meist kein sonderlich nachhaltiges Unterfangen. Mittlerweile geht es mit wiederverwendbaren Pads und Refill-Packungen glücklicherweise langsam in die richtige Richtung. In den Make-up Neuheiten bei Rossmann haben wir jetzt das nächste nachhaltige Must-Have gefunden: den „Bioblender“ von Ecotools, einen biologisch abbaubaren Make-up-Schwamm. Der sieht aus wie der altbekannte Beauty-Blender und soll auch so funktionieren, wirbt aber damit, dass man ihn einpflanzen kann, statt ihn wegzuschmeißen. Der Schwamm besteht Ecotools zufolge aus fünf natürlichen Bestandteilen, darunter Bionanopol – die Geheimzutat von Ecotools, die den Schwamm letztlich abbaubar macht. Einmal eingepflanzt, soll der Schwamm innerhalb von 180 Tagen zu 76 Prozent zersetzt werden. Laut „Allure“ dauert das bei normalen Beauty-Tools bis zu 50 Jahre. Wir finden: Das ist auf jeden Fall einen Versuch wert!

Dm: „Glued 4 Brows“-Augenbrauen-Gel von Got2b (ca. 6 Euro)

got2b glued-Augenbrauen-Gel
Mit dem „Glued 4 Brows“-Augenbrauen-Gel von Got2b (ca. 6 Euro bei DM) sollen die Augenbrauen bombenfest fixiert werdenFoto: PR/Got2b

Eigentlich stellt Got2B Produkte für die Haare her, jetzt gibt es aber auch Augenbrauen-Gel von der Beauty-Brand. Das sieht verdächtig aus, wie das „Sprühkleber“-Haarspray, bzw. das „Kleber“-Gel der Marke, selbst der Name ist gleich. Tatsächlich kann man sowohl das Spray als auch das Haargel bestens zum Styling der Augenbrauen verwenden – beides hält bombenfest. Deshalb haben wir keine Zweifel, dass auch das Augenbrauen-Gel gut funktionieren wird. Aber: Während die 300ml-Flasche Haarspray knapp 4 Euro kostet und die 150ml-Haargel-Tube für ebenfalls 4 Euro zu haben ist, muss man für gerade mal 16ml Augenbrauen-Gel satte 6 Euro hinblättern – ganz schön unverhältnismäßig. Für uns daher eine Make-up Neuheit, die sich nicht lohnt.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.