Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Leicht nachzumachen

Dieser Contouring-Hack zaubert Ihnen Wangenknochen à la Kate Moss

Kate Moss auf dem Roten Teppich
Kate Moss' markante Wangen sind die Namensgeber des neuen Make-up-Trends, der auf TikTok viral gegangen istFoto: Getty Images

Seit einigen Jahren ist allen, die in Sachen Beauty etwas auf sich halten, Contouring ein Begriff. Das Spiel aus hellen und dunklen Farben macht ein optisches Optimieren der Gesichtskonturen möglich. Nun gibt es einen neuen Make-up Hack: Das Kate Moss-Contouring. Was dahinter steckt und wie es funktioniert, hat STYLEBOOK für Sie herausgefunden.

Kate Moss ist eines der Supermodels der neunziger Jahre. Ihr androgyner Stil, ihre Lässigkeit und nicht zuletzt ihr schmales Gesicht mit den hohen Wangenknochen machen die heute 48-Jährige nach wie vor aus. Nachdem sie Anfang der Neunziger das Gesicht des „Heroin Chic“ war, ist Kate Moss nun wieder Namensgeberin für einen neuen Beauty-Trend: Das Kate Moss-Contouring. Hierbei geht es darum, die Wangenknochen so zu betonen, dass sie ähnlich markant aussehen wie die der Britin.

Die Make-up Artist Ali Martin hat diesen Hack mit ihren TikTok-Followern geteilt und mehr als 66.000 gefällt das Make-up-Tutorial. Kein Wunder: Ist es doch ein sehr einfacher Step, der auch in Ihrer Beauty-Routine für mehr Ausstrahlung sorgen wird. Und so geht’s:

So funktioniert der Kate Moss-Contouring-Hack

Um die Kate Moss-Wangen zu schminken, benötigen Sie lediglich einen dunklen Contouring-Puder und ihren Finger. Wenn Sie es machen wollen wie der Make-up-Profi, nehmen Sie den Mittelfinger und damit etwas Produkt auf. Nun kommt der neue Twist dabei: Anstatt von Ihrem Ohr aus anzusetzen und den Puder nach unten aufzutragen, fangen Sie an den Mundwinkeln an. Um die perfekte Position zu finden, lächeln Sie und tupfen die dunkle Farbe dann direkt neben Ihren Grübchen auf. Um den Look natürlicher wirken zu lassen, verblenden Sie das Ganze in einer Aufwärtsbewegung Richtung Ohr und fertig ist das Contouring à la Kate Moss.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das könnte Sie auch interessieren: Wie geht eigentlich Contouring?

Mehr Contouring-Produkt sorgt für mehr Dramatik

Für etwas mehr Dramatik können Sie die Prodzedur natürlich wiederholen. Achten Sie dabei nur darauf, den Puder gut zu verblenden, damit es nicht nach dunklen Flecken im Gesicht aussieht. Der Hack funktioniert natürlich auch mit einer cremigen Contouring-Paste oder einem matten Bronzing-Puder. Wichtig ist nur, dass die Stelle direkt neben Ihren Grübchen schattiert wird. Zur Unterstützung und um den Punkt leichter zu finden, schlagen einige User vor, die Wangen nach innen zwischen die Zähne zu ziehen und dort am tiefsten Punkt anzusetzen.

Dieser schnelle und leicht anzuwendende Trick sorgt für mehr Definition in Ihren Gesichtszügen. Geübte Make-up-Liebhaberinnen können den Hack auch mit einem Contouring- oder Rouge-Pinsel ausführen. Die Arbeit mit dem Finger erleichtert hier jedoch das Ansetzen an der richtigen Stelle.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für