Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMake-upHow-to

Der „Puppy Eyeliner“ ist das Gegenteil vom Cat Eyeliner

Billie Eilish trägt es auch

Der „Puppy Eyeliner“ ist das Gegenteil vom klassischen Cat Eyeliner

Der Puppy Eyeliner ist der neue Make-up-Trend
Der Puppy Eyeliner ist das Gegenteil von Cat Eyeliner Foto: Getty Images

Der Cat Eyeliner ist der Klassiker unter den Eyelinern und verpasst den Augen durch seine Verlaufsform einen Lifting-Effekt. Beim „Puppy Eyeliner“ passiert genau das Gegenteil, der Liner wird leicht nach unten gezogen. STYLEBOOK klärt auf, was dahintersteckt und wie Sie den Look ganz einfach nachmachen.

Beim klassischen Cat Eyeliner wird das Auge verlängert und durch den ikonischen Wing soll eine katzenartige Augenform für einen unwiderstehlichen Augenaufschlag sorgen. Beim „Puppy Eyeliner“ verläuft der Wing nach unten.

Auch interessant: So schminken Sie den Beauty-Look „Transparent Eyeliner“ nach

Warum Puppy Eyeliner?

Der Cat Eyeliner zaubert einen katzenartigen, verführerischen Blick – ähnlich einer Katze. Der namensgebende Welpe des Puppy Eyeliners hat einen treuen Blick, mit leicht herunterhängenden Augen. Und genau das soll beim Eyeliner-Trend nachkreiert werden. Anders als beim klassischen Cat Eyeliner wird beim Puppy-Liner die natürliche Augenform nachgezogen, weswegen die Spitze auch leicht nach unten zeigt. Quasi genau das Gegenteil von dem liftenden Katzen-Look. Auf TikTok und Instagram findet man immer mehr Tutorials und Looks mit dem Puppy Eyeliner und auch Promi-Damen lieben das süße Augen-Make-up. Billie Eilish feierte am 18. Dezember ihren 21. Geburtstag und trug bei der Feier ebenfalls den Puppy-Liner. Der Rest ihres Make-ups war schlicht gehalten, lediglich ein zartrosa Blush und nudefarbene Lippen hatte die Sängerin dazu kombiniert.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

So geht der Trend-Eyeliner

Mit Eyeliner ist das immer so eine Sache, einige Frauen können es im Schlaf, für die anderen ist es eine höchst komplizierte Angelegenheit. Doch keine Sorge, mit etwas Übung werden auch Sie das hinbekommen. Das Gute beim Puppy Eyeliner ist, dass Sie eigentlich nur die natürliche Form des Auges nachziehen müssen. Und so einfach geht es:

Aktuelle Artikel

Sie benötigen den Eyeliner ihrer Wahl, das kann ein Gel-Eyeliner oder auch einer in Stiftform sein. Sie können aber auch einen Kajalstift verwenden. Hierbei sollten Sie aber darauf achten, dass er sich leicht auftragen lässt und nicht zu fest ist. Fahren Sie nun mit dem Eyeliner vom inneren bis zum äußeren Augenwinkel entlang und achten Sie darauf, eine möglichst gleichmäßig breite Linie zu zeichnen. Nun kommt der „Wing“: Ziehen Sie den Eyeliner einfach weiter und orientieren Sie sich an Ihrer natürlichen Augenform. So läuft die Spitze automatisch leicht nach unten. Jetzt den oberen Lidstrich mit dem unteren Wimpernkranz zu verbinden. Ziehen Sie dafür von der Mitte des unteren Wimpernkranzes bis zum äußeren Augenwinkel eine gerade Linie, bis sich der obere und der untere Eyeliner verbinden. Optional können Sie den Eyeliner mit etwas schwarzem Lidschatten etwas verblenden.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für