Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Im Video

Unsere besten Beauty Lifehacks

Frau, die Lippenstift aufträgt
Was tun, wenn der Lippenstift bricht? Und wie schafft man es, dass der Pferdeschwanz länger aussieht? Unsere Kurzvideos geben Antworten!Foto: Getty Images

Der Lippenstift ist abgebrochen, der Eyeliner ausgetrocknet, das Concealer-Fläschchen scheinbar leer? Kein Grund zu verzweifeln! Wir haben geniale Lifehacks in kurze Videos verpackt, die Ihre Beauty-Probleme garantiert lösen.

Eyeliner ausgetrocknet? Dieser Trick hilft sofort

Wer Filz-Eyeliner nutzt, kennt das Problem: Wirklich gut funktioniert der Stift nur direkt nach dem Kauf. Gefühlt trocknet die Filzmine in Sekundenschnelle aus und wird schon nach wenigen Schmink-Durchgängen unbrauchbar. Wir kennen aber einen einfachen Beauty Lifehack, mit dem Sie Ihre alten Eyeliner-Stifte wiederbeleben können.

Auch interessant: 6 einfache Schritte, mit denen der perfekte Lidstrich gelingt

Beauty Lifehack: Abgebrochenen Lippenstift reparieren

Einmal den Lippenstift zu weit aus der Fassung gedreht und schon bricht er beim Auftragen ab. Ärgerlich, aber kein Grund zur Verzweiflung. Schließlich lässt sich der Lipstick ganz einfach wieder reparieren. Alles was es dafür braucht, ist ein Feuerzeug oder ein Föhn und etwas Geschick. Im Video zeigen wir, wie es geht!

So kommt man an den Rest im Concealer-Fläschchen

Wer kennt es nicht? Aus dem Concealer kommt nicht mehr so richtig was raus, obwohl der Behälter noch gar nicht leer aussieht. An den Produktrest, der deutlich sichtbar an den Außenkanten des Fläschchens klebt, kommt man mit dem Pinsel aber einfach nicht ran – und so wandert ständig unnötig viel Make-up ungenutzt im Müll. Mit unserem Trick können Sie fortan mehr aus ihrem vermeintlich leeren Concealer-Fläschchen rausholen.

Beauty Lifehack: Pferdeschwanz voluminöser und länger schummeln

Ein Beauty Lifehack, der mehr Volumen bringt, weil er mit einer optischen Täuschung arbeitet: der doppelte Pferdeschwanz. Die Haare werden dabei in eine obere und untere Haarpartie geteilt. Die obere Partie und die Seiten werden zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden. Die restlichen Haare werden genau unter dem ersten Zopf zu einem zweiten Ponytail zusammengenommen. Die beiden Zöpfe sollten jetzt locker übereinander fallen und wie ein einziger Pferdeschwanz aussehen. Der Effekt: Der Ponytail wirkt viel länger und voluminöser als die herkömmliche Variante.

Auch interessant: 7 coole Pferdeschwanz-Frisuren zum Nachstylen

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.