Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ehrliches Interview

Duschen? Für Ashton Kutcher und Mila Kunis kein Muss

Ashton Kutcher und Mila Kunis
Asthon Kutcher und Mila Kunis sind eigentlich ein echtes Glamour-Pärchen – bei der Körperhygiene hört's mit dem Glamour dann aber auf...Foto: Getty Images

Ashton Kutcher und Mila Kunis sind ein Hollywood-Vorzeigepaar: Beide sind mega-erfolgreich, seit 2015 verheiratet, Eltern von zwei kleinen Kindern. Jetzt irritierten sie aber in einem Podcast mit Aussagen über ihre Körperhygiene. Duschen hat bei dem Schauspieler-Ehepaar demnach keine hohe Priorität – und auch ihre Kinder werden erst gewaschen, wenn man ihnen den Dreck ansieht.

Im US-amerikanischen „Armchair Expert“-Podcast von Dax Shepard und Monica Padman plauderten Mila Kunis und Ashton Kutcher aus dem Nähkästchen. Das Talk-Thema: Körperhygiene – offenbar nicht das wichtigste im Hause Kutcher-Kunis. „Ich wasche meinen Körper nicht jeden Tag mit Seife“, macht Mila Kunis ihre Reinigungs-Philosophie deutlich. Sie reinige zwar Achseln, Brüste, Füße und Intimbereich – das war’s dann aber auch schon. Eine Dusche? Überbewertet. Auch Ashton Kutcher pflichtet seiner Frau bei und setzt lediglich auf eine Katzenwäsche. Er selbst würde nur Achseln und Schritt reinigen – dafür habe er ein Stück Seife – „ansonsten aber nichts!“

Auch interessant: Cleansing Reduction – ist es ungesund, wenig zu duschen?

Mila Kunis badet auch ihre Kinder nicht

Co-Moderatorin Monica Padman reagiert schockiert: „Ich kann nicht fassen, dass ich hier in der Minderheit bin, wenn es darum geht, den Körper unter der Dusche zu waschen.“ Auf die Frage nach dem Warum erwidert Kunis: „Ich hatte in meiner Kindheit kein warmes Wasser, also habe ich sowieso nicht oft geduscht.“ Eine Pflegeroutine, der sie offenbar nicht nur über die Jahre hinweg treu geblieben ist, sondern auch an ihre Kinder Wyatt (6) und Dimitri (4) weitergibt. So erzählt Kunis in dem Podcast, dass sie ihre Kinder als Neugeborene nicht gebadet habe. Ihr Mann Ashton dazu: „Wenn du ihnen den Dreck ansiehst, mach sie sauber. Ansonsten gibt es dafür keinen Grund.“ Aber bitte nicht mit Seife, denn das irritiere die empfindliche Kinder-Haut zu sehr, meint das Schauspieler-Paar.

Ihre gemütliche, freistehende Badewanne, die Kunis und Kutcher für eine Homestory von „Architectural Digest“ ablichten ließen, scheint demnach nicht allzu oft in Benutzung zu sein…

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.