Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ehrliche Statements

Offene Worte! Dua Lipa über Unsicherheiten und die Liebe

Dua Lipa in einem pinken Onesie
Dua Lipa steht in einem pinken Onesie selbstbewusst zu ihrem KörperFoto: Getty Images

In ihrer neuesten Podcast-Folge und im Interview mit „Vogue“ verrät Dua Lipa, wie sie mit ihrem Single-Dasein umgeht und sich bewusst mehr Zeit nur für sich selbst einplant.

Seit Februar 2022 lässt Dua Lipa ihre Fans abseits von Instagram noch mehr an ihrem Alltag teilhaben. Seitdem heißt es wöchentlich: „You‘ve got Mail from Dua Lipa!“ In dem Newsletter „Service95“ teilt sie nicht nur ihre liebsten Food-Spots und Musik-Tipps, sondern lässt auch wichtige weibliche Stimmen unserer Zeit zu Wort kommen. Begleitet wird dieser auch von Duas erstem eigenem Podcast „At Your Service.“ Dort spricht sie mit Vertretern aus den Bereichen Mode, Musik, Literatur und globalem Aktivismus über Business, kulturelle und private Themen. Dieses Mal ging’s um Liebe und Unsicherheiten.

Dua Lipa: »Nicht auf der Suche nach dem ‚Einen‘

In genau diesem Podcast gab sie zuletzt zu, im Moment nicht auf der Suche nach einem neuen Partner zu sein. Zwei Jahre lang datete Dua Lipa Anwar Hadid, der Bruder der berühmten Models Gigi und Bella Hadid – die Beziehung ging jedoch Ende 2021 in die Brüche. „Vielleicht ist das ‚Finden des Einen‘ nicht das Richtige für mich“, sagt Dua Lipa heute. Stattdessen sei Freundschaft für sie eine „viel reinere Beziehung“. Die Sängerin weiter: „Ich habe diese erstaunlichen Beziehungen zu meinen Freunden und ich kann mit ihnen über alles reden und mich sehr wohlfühlen. Sie verstehen mich von ganzem Herzen.“

Auch interessant: Bella und Gigi Hadid – dieser Auftritt ist millionenschwer!

Zudem fügt sie hinzu, sich noch nie Gedanken über ihren Hochzeitstag gemacht zu haben. „Ich habe nie wirklich über die Ehe nachgedacht. Einige Mädchen meinen: ‚Ich habe davon geträumt, wie mein Kleid an meinem Hochzeitstag aussehen wird‘ – das war nie etwas, was ich mir vorgestellt habe.”

„Alles, was ich jemals wollte, war, dass es um die Musik geht!“

Dua Lipa ist in den vergangenen Jahren zu einem der größten Popstars und Stilikonen der Welt aufgestiegen und aus den Charts kaum mehr wegzudenken. Ihr Hit-Album „Future Nostalgia“ hat sich dabei über drei Millionen Mal verkauft und die britische Sängerin wurde dafür mit einem Grammy ausgezeichnet. Sie ist das, was man einen Mainstream-Popstar nennt.

Nun geht Dua Lipa auf Tour zu ihrem von den Kritiken gefeierten zweiten Album. Ihre 90-minütige Show sei eine Disco-Geburtstagsparty für Erwachsene. Dabei freut sich die britische Sängerin besonders darauf, nach der Corona-Pause nun die Reaktionen auf ihr bereits vor zwei Jahren erschienenes Album zu sehen, wie sie der „Vogue“ verriet. Doch auch die Schattenseite des Ruhms machten sich bei der Sängerin bemerkbar – am Anfang ihrer Karriere sei sie oft auf ihr mangelndes Tanztalent angesprochen worden. „Alles, was ich jemals wollte, war, dass es um die Musik geht. Aber wenn man nicht gerade ein voll ausgebildeter Popstar ist, wird ein Fehltritt, eine falsche Bewegung, ein Tanz, der nicht richtig funktioniert, gegen einen verwendet. Das war verdammt hart für mich“, erzählt Dua. Hass kehrt sie aber ins Positive: Der virale Shimmy, für den Dua vor ein paar Jahren auf TikTok verspottet wurde, findet seinen Weg in ihre Zugabe-Performance von „Don’t Start Now“ – eine selbstironische Retourkutsche an ihre Hater.

Auch interessant: So sieht Sängerin Dua Lipa nicht mehr aus!

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dua Lipa: „Mir geht es darum, zu verstehen, was ich will!“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ergänzend sagte sie im „Vogue“-Interview: „Ich bin definitiv erwachsen geworden. Insgesamt bin ich gereift, sei es klanglich oder thematisch. Es ist so, als ob ich meine Energie spüre und keine Angst habe, über gewisse Dinge zu sprechen. Mir geht es darum, zu verstehen, was ich will. Im nächsten Kapitel meines Lebens geht es darum, dass ich lerne, wirklich gut mit dem Alleinsein umgehen zu können“. Für die zweite Ausgabe ihres Newsletters „Service95“ ging sie bereits ohne Verabredung in ein Restaurant. Ihr nächstes Ziel: Sie wolle einfach allein ins Kino gehen.

Quellen

Podcast von Dua Lipa, Service95

The Real Dua Lipa, Vogue

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für