Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteHairTrends

Instagram-Account feiert graue Haare bei Frauen

Empowerment-Bewegung

Dieser Instagram-Account feiert graue Haare bei Frauen 

Frau mit langen, welligen, silbergrauen Haaren und klassischem Make-up, die seitlich in die Kamera lächelt
Graue Haare sind schön, egal in welchem Alter. Doch gerade, wenn Frauen sie tragen, ernten sie oft irritierte Blicke. Das soll sich ändern!Foto: Getty Images

Graue Haare sind bei Frauen oftmals immer noch verpönt. Alt und unattraktiv sind Adjektive, die in diesem Zusammenhang fallen. Doch immer mehr Frauen machen bei diesem unnatürlichen Schönheitsstandard nicht mehr mit. So auch die Follower des Instagram-Accounts „Grombre“, der sich dem natürlich ergrauten Haar in all seinen Facetten widmet. STYLEBOOK stellt die Community vor.

„Ein graues Haar, wieder geht ein Jahr“, singt Hartmut Engler von der Band „Pur“ schon 1995 in seinem Song. Weiter geht der Text mit „Immer noch ein Grund zu feiern“. Doch nach wie vor sieht unsere Gesellschaft das fehlende Melanin – also der Stoff, der unsere Haarfarbe ausmacht – bei Männern als normal, bei Frauen als No-Go an, besonders in jüngeren Jahren. Doch damit soll nun Schluss sein! Bereits seit einiger Zeit stehen immer mehr Frauen zu ihrer Naturhaarfarbe, auch wenn diese von grauen Strähnchen durchzogen oder komplett grau ist. Und genau diese grauen Haare bei Frauen feiert „Grombre“.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Sarah Jessica Parker will kein Lob für ihre grauen Haare

Die Geschichten der ergrauten Follower sind vielseitig

Bereits 2016 startete Martha Truslow Smith den Instagram-Account, der sich im Laufe der Zeit nicht nur zu einem Account mit über 242.000 Followern (Stand: 21.11.2022) gemausert hat, sondern zu einer richtigen Community. Smith selbst kommt aus North Carolina und trägt ihr ehemals dunkles Haar grau. Und zwar, seitdem sie 24 ist. Mit ihrem 2016 gestarteten Instagram-Account hat sie eine Plattform geschaffen, auf der Frauen sich austauschen und unterstützen können. Dazu gibt sich die Community gegenseitig Tipps, wie die Silberlocken nicht vergilben oder welcher der beste Weg ist, die grauen Haare rauswachsen zu lassen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das könnte Sie auch interessieren: Königin Letizia macht’s vor! 3 Gründe, graue Haare rauswachsen zu lassen

Graue Haare bei Frauen sind keine Frage des Alters

Das Alter ist dabei nebensächlich. Einige haben in ihren 20ern oder 30ern die ersten grauen Haare entdeckt, andere bereits im Teenageralter oder noch etwas früher. Der Tenor der Plattform: Graue Haare sind schön, egal wie alt die Trägerin ist. Doch es geht um mehr als nur Haar, wie die Website verrät. „Wir glauben, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als Schönheitsstandards, von denen Frauen oft erzählt wird, sie definierten unseren Wert. Wir finden Befreiung und Ermächtigung, vollkommen zu leben und die Vielschichtigkeit zu feiern, die uns in jeder Saison unseres Lebens wunderschön macht.“ Mitmachen kann jede Frau, die zu ihrem natürlichen, ungefärbten Haar stehen möchte.

Und das sind viele. Bereits über 1500 Beiträge zählt der Instagram-Account. Smith scheint damit den Zeitgeist getroffen zu haben. Besonders auffällig: Viele Frauen schreiben, sie hätten sich über die Corona-Pandemie und der damit zusammenhängenden Ausgangssperre sowie der Schließung der Friseursalons zu ihrem natürlichen Look entschieden. Andere sind von Freunden oder Partnern animiert worden oder hatten einfach keine Lust mehr, viel Geld und Zeit in das chemische Färben zu investieren. Eins jedoch haben alle gemeinsam: Sie sehen wundervoll aus.

Quelle

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für