Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Starke Botschaft

Tilda Swinton trägt neue Haarfarbe

Tilda Swinton mit gelben Haaren
Tilda Swinton ist bekannt für ihre außergewöhnlichen Looks – diesmal mit einer Frisur in Gelb. Doch es steckt mehr dahinter...Foto: Getty Images

Schauspielerin Tilda Swinton überrascht immer wieder gern mit Hingucker-Looks auf den roten Teppichen der Welt – diesmal mit gelben Haare. Diese sorgen jedoch nicht nur für eine optische Veränderung, sondern haben obendrauf eine tiefere Bedeutung. Welche, verrät Ihnen STYLEBOOK.

Mit ihrer ätherischen Schönheit und ihrem verspielten Blick für elegante, avantgardistische Designs ist die 61-jährige Schauspielerin nicht umsonst eine Muse für Filmemacher und Modedesigner gleichermaßen. Bei der Premiere ihres neuen Films „The Eternal Daughter“, bei den Filmfestspielen von Venedig, setzte Tilda Swinton mit ihrer Haarfarbe und Auswahl der Outfits ein subtiles, doch starkes Statement.

Tilda Swintons Outfits sind der ukrainischen Flagge nachempfunden

Tilda Swinton auf dem roten Teppich
Tilda Swinton kombiniert zu ihrer gelben Haarfarbe ein Outfit vom LoeweFoto: Getty Images

Bei der Pressekonferenz zum Film trug Tilda Swinton ein blaues Hemdblusenkleid und färbte ihre charakteristische Frisur leuchtend gelb. Das Farbschema war eine bewusste Anspielung auf die zweifarbige Flagge der Ukraine, welche für das ukrainische Volk nach wie vor als Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit steht. „Es ist mir eine Ehre, die Hälfte der ukrainischen Flagge zu tragen“, sagte Swinton laut „Vogue“ beim Photo-Call.

Auch auf dem roten Teppich blieb die Schauspielerin und Aktivistin ihrer Message treu. Sie setze für den prunkvolleren Abendlook auf ein kornblumenblaues Pailletten-Abendkleid von Designer Haider Ackermann. Dabei trug Tilda Swinton ihre gelben Haare zu einer skulpturalen Fauxhawk-Frisur hochgesteckt.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Dreier statt Zweier – kann das funktionieren?

Tilda Swinton unterstützt Ukraine optisch und verbal

Der rote Teppich wird gern als Ort für Statements aller Art genutzt. Folglich, war Swintons Botschaft eine direkte Reaktion auf den virtuellen Auftritt des ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky bei der Eröffnungsfeier des Filmfestivals. Darin forderte er die anwesenden Schauspieler und Filmemacher auf, sich gegen den Krieg auszusprechen.

Mit Bezug auf den nun seit mehr als einem halben Jahr andauernden Ukraine-Krieg war es in Venedig aber bis zu Swintons Auftritt recht still. Somit ist Tilda Swintons Beauty-Look, verbunden mit einem kraftvollen politischen Statement, ein herausstechender Hingucker der Biennale. Auf jeden Fall bewies Swinton einmal mehr, dass sie mit ihrem Aussehen immer noch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Vor allem dann, wenn sie eine Botschaft verbreiten möchte.

Quelle

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für