Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Curly Fringe, Curtain Bangs...

Trend-Frisur Pony – 5 angesagte Styles für den Frühling

Frau mit Pony
Kleiner Schnitt, große Wirkung: Mit einem Pony kann man im Handumdrehen den ganzen Look ändern. STYLEBOOK erklärt, auf welche Styles Sie dabei jetzt setzen sollten!Foto: Getty Images

Lässige Strinfransen kommen nie aus der Mode – mal tragen wir sie länger, mal ultrakurz, mal fransig, mal akkurat geschnitten. Dass Pony nicht gleich Pony ist, steht zumindest fest. Aber welche Styles sind aktuell besonders angesagt und welche out? STYLEBOOK checkt die Frisuren-Trends rund um den Pony.

Pony-Trend Curtain Bangs

Frau mit Curtain bangs
Curtain Bangs sehen besonders schön zu langen Haaren ausFoto: Getty Images

Die Zeit der extrem akkurat geschnittenen Ponys ist vorbei, Curtain Bangs stehen jetzt ganz oben auf der Trend-Liste! Übersetzt heißt das so viel wie „Vorhang-Pony“ und die Bezeichnung trifft es tatsächlich auf den Punkt. Die langen Stirnfransen werden wie ein Vorhang in der Mitte geteilt und lässig an beide Seiten der Stirn gelegt. Das macht den Pony-Trend so schmeichelhaft, die Strähnen lassen die Frisur direkt eine Nummer lässiger und die Gesichtszüge damit weicher wirken. Besonders gut kommen Curtain Bangs mit langer Mähne, oder aber zu sehr stufigen Schnitten zur Geltung.

Waft Fringe

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Waft-Fringe-Trend kommt dem Curtain-Bangs-Style recht nahe, ist allerdings eine Nummer extremer. Für den 70er-Jahre-Pony werden mehr Haare zum Pony geschnitten, sprich der Fringe ist insgesamt dicker und voller. Das Styling verstärkt den dichten Look noch: Die Haare werden in der Mitte gescheitelt, insgesamt antoupiert und dann wird der Pony mit Hilfe einer Rundbürste zu beiden Seiten geföhnt – mehr Retro-Vibes gehen nicht.

Pony-Trend Curly Fringe

Frau mit lockigem Pony
Ziemlich lässig: der Curly FringeFoto: Getty Images

Während es sonst immer hieß, Ponys seien nur für glatte Haare geeignet, herrscht jetzt Kontrastprogramm: Der Curly Fringe, sprich der lockige Pony, ist auf dem Vormarsch! Die Stirnfransen im 80s-Style sind besonders angesagt in Verbindung mit der Trend-Frisur Shag und werden so geschnitten, dass die Augenbrauen frei liegen. Die Pony-Frisur eignet sich perfekt für Frauen mit kantigen Gesichtern, weil der lässig-verspielte Look das Gesicht weicher wirken lässt. Grundvoraussetzung dafür sind logischerweise Locken – ob die Mähne natürlich gelockt ist, oder aber mit einer Dauerwelle nachgeholfen wurde, ist ganz egal.

Auch interessant: Welche Pony-Frisur passt zu meiner Gesichtsform?

Face Framing Fringe

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Face-Framing-Fringe ist so etwas wie der Kompromiss zwischen dem altbekannten vollen Pony, wie Heidi Klum ihn jahrelang trug, und den derzeit ebenfalls angesagten Curtain Bangs. Dabei hängen einige kurze Pony-Strähnen fransig auf der Stirn, die seitlichen Strähnen werden länger gelassen und geben dem Gesicht so einen Rahmen. In Form gestylt wird der Fringe mit einer Rundbürste, damit die Stirnfransen nicht an der Stirn kleben und fertig ist der Trend-Pony mit dem gewissen French-Chic!

Pony-Trend Choppy Bangs

Frau mit Micro Pony
Micro Pony aber in fransig – das sind Choppy BangsFoto: Getty Images

Wer sich mit den langen, voluminösen Trend-Ponys nicht so richtig anfreunden kann, sollte auf Choppy Bangs setzen. Dabei handelt es sich um die fransig geschnittene und etwas lichtere Variante des Micro Ponys. In Verbindung mit einem Choppy Bob sorgen die Stirnfransen für einen rockigen und extravaganten Look, der allerdings auch mit dem nötigen Selbstbewusstsein getragen werden muss. Schließlich ist der kurze Fransen-Pony in jedem Fall ein Hingucker. Wichtig: Dicke Haare sollten dabei ausgedünnt werden, damit der Mini-Pony nicht zu sehr absteht.